Alle ThemenSuche
powered by

Kassler Krustenbraten - Rezept

Kassler ist gepökeltes oder geräuchertes Schweinfleisch. Ein Krustenbraten schmeckt erst wirklich lecker, wenn die Schwarte wirklich knusprig wird. Er kann warm und kalt verzehrt werden.

Weiterlesen

Das beste am Krustenbraten ist die Kruste.
Das beste am Krustenbraten ist die Kruste.

Was Sie benötigen:

  • 1kg Kasslerbraten mit Schwarte
  • Salz und Pfeffer
  • circa 3/4L Fleischbrühe
  • 1 Karotte
  • 1 Sück Lauch
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Pfefferkörner
  • Petersilie
  • evtl. saure Sahne
  • evtl. Soßenbinder oder Speisestärke

Kassler schmeckt herzhaft

  • Das beste am Krustenbraten ist die Kruste. Damit diese schön knusprig wird, muss die Schwarte eingeschnitten werden. Als Beilagen passen Sauerkraut, Blaukraut, Kartoffeln, Kartoffelpüree, Klöße, Salat oder einfach eine Scheibe Brot.
  • Falls Sie mal ein Büfett planen, kann ein warmer oder kalter Kassler Krustenbraten das Highlight werden. Bestückt mit einer großen Gabel und einem großen Messer dürfen sich die Gäste einfach eine Scheibe abschneiden. 

Krustenbraten aus dem Backofen

  1. Stellen Sie die Temperatur vom Backofen nicht zu heiß ein (circa 150 Grad). Waschen Sie das Fleisch, und übergießen Sie es mit 1/4 L kochendem Wasser.
  2. Geben Sie die Fleischbrühe in einen Bräter oder in eine Auflaufform. Legen Sie das Kassler mit der Schwarte nach unten in die Brühe, so dass diese damit bedeckt ist.
  3. Braten Sie das Fleisch 1/2 Stunde in der Röhre. Wenden Sie es. Schneiden Sie die Schwarze über Kreuz ein. Legen Sie das Fleisch mit der Schwarte nach oben zurück in die Brühe.
  4. Zerlegen Sie das Gemüse grob, und verteilen Sie alles um den Braten. Geben Sie Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazu. Übergießen Sie den Braten immer wieder mit der Brühe, und rühren Sie das Gemüse durch (circa  1 Stunde ). Ist das Fleisch gar, fühlt es sich beim Einstechen mit dem Spieß weich an. Geben Sie evtl. noch Brühe dazu.
  5. In den letzten 10 Minuten lassen Sie das Kassler bei 200 Grad knusprig backen. Nicht mehr übergießen!
  6. Nehmen Sie den Krustenbraten aus dem Bräter. Halten Sie ihn in Alufolie warm.
  7. Passieren Sie die Sauce durch ein Sieb, und schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und saure Sahne ab. Dicken Sie evtl. mit Soßenbinder oder Speisestärke etwas an. Streuen Sie gehackte Petersilie darüber.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gänsekeulen braten - so wird's lecker
Alexandra Muders
Essen

Gänsekeulen braten - so wird's lecker

Gebratene Gänsekeulen sind gerade zur Weihnachtszeit ein beliebtes und traditionelles Essen. Damit das Fleisch schön saftig und die Haut aber knusprig wird, müssen Sie die …

Maroni braten im Backofen - so geht's
Irene Bott
Essen

Maroni braten im Backofen - so geht's

Maroni - auch Esskastanien genannt - gehören zum Herbst einfach dazu. Wenn Sie Maroni im Backofen braten und sie dann pur - zusammen mit einem Gläschen Rotwein - oder als …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Ähnliche Artikel

Schweinemedaillons braten - Anleitung
Manuela Bauer
Essen

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Lammfilet richtig braten - so klappt´s
Karla Pauer
Essen

Lammfilet richtig braten - so klappt's

Ein Lammfilet richtig braten, heißt es nicht durchzubraten, aber es natürlich auch nicht roh zu servieren. Es muss von innen rosa sein und das erreichen Sie, indem Sie es …

Aus dem Halogenofen: Krustenbraten, wie er sein soll.
Karin Meyer
Essen

Schweinebraten: Zwei Rezepte für Halogenofen

Mit einem Halogenofen kann man nicht nur backen und dünsten, sondern auch köstliche Braten zubereiten. Egal, ob Schweinebraten, Rinderbraten oder gebratenes Hühnerfleisch, das …

Mit ein paar Tricks ist das Braten von Schweinefilet kinderleicht.
Eva Bittig
Essen

Schweinefilet braten - wie geht das?

Immer wenn Sie in den Supermarkt gehen, werfen Sie einen Blick auf die Kühltheke. Ihre Augen fahren die Route angefangen beim Hackfleisch bis hin zu Grill-Steaks ab, doch bei …

Schweinefilet kann man auch im Backofen zubereiten.
Myriam Perschke
Essen

Schweinefilet im Backofen zubereiten

Im Garten sitzen mit netten Freunden, gute Gesprächsthemen, ein kühles Bier in der Hand und vor sich auf dem Tisch ein herrlich duftendes, saftiges Schweinefilet aus dem …

Schweinebäckchen sind heute kaum noch bekannt
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Schweinebäckchen schmackhaft zubereiten - so geht's

Schweinebäckchen sind ein heute kaum mehr bekanntes Gericht, das es früher häufig an Schlachttagen gab. Entgegen landläufiger Meinung sind Schweinebäckchen nicht fettreich und …

Servieren Sie köstlichen Festtags-Lachsbraten!
Elisabeth Moriz
Essen

Lachsbraten im Bratschlauch zubereiten

Lachsbraten im Bratschlauch ist ein klassisches Festtagsrezept, das auch für Kochanfänger geeignet ist. Lesen Sie in dieser Anleitung, wie der Braten sicher gelingt.

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Auch fructosearme Leckereinen sind leicht gemacht.
Gillian Hayburg
Essen

Cupcakes fructosefrei backen

Eine kulinarische Kleinigkeit für Freunde und Bekannte zu zaubern gestaltet sich schnell schwierig, wenn Allergien oder Unverträglichkeiten bestehen. Mit ein wenig Know-how …