Alle ThemenSuche
powered by

"Kann man Kartoffeln, die keimen, noch essen?" - Darauf sollten Sie achten

Wenn Kartoffeln keimen, dann kann man sie zwar noch essen, aber auf Dauer und in großen Mengen ist das nicht gesund. Vor allem Kinder sollten die keimenden Knollen nicht mehr essen.

Weiterlesen

Grundsätzlich sind Kartoffeln sehr gesund.
Grundsätzlich sind Kartoffeln sehr gesund.

Das passiert mit Kartoffeln, die keimen

  • Ob Sieglinde oder Linda - Kartoffeln sind mit das Hauptnahrungsmittel der Deutschen. Doch die Kartoffel sollte nicht ohne Vorbehalte genossen werden. Bekannt ist, dass erheblich grün gewordene Kartoffeln nicht mehr genießbar sind. Die in der Schale enthaltenen Alkaloide sind gesundheitsschädlich und führen zu Magen-Darm-Grippe artigen Symptomen. Die geläufigsten Alkaloide sind Solanin und Chaconin.
  • Bei übertriebenem Konsum der überreifen Kartoffeln kam es in der Vergangenheit sogar schon zu Todesfällen. Besonders gefährlich sind überreife, grüne oder keimende Kartoffeln für Kinder. Sie sollten diese nicht mehr gegessen werden.
  • Die Gifte befinden sich größtenteils in der Schale der Kartoffeln. Abgesehen von Symptomen wie Übelkeit, Kopfschmerzen und Co. kann der ständige Verzehr auch zu einer Krebserkrankung führen.

Keimende Kartoffeln kann man noch essen, aber...

  • Viele Menschen glauben deshalb, dass Sie die Kartoffeln bloß schälen brauchen oder die Keime aus den keimenden Kartoffeln einfach rausschneiden und dann gefahrlos essen können. Das ist nicht richtig.
  • Das Patentrezept, die Kartoffeln großzügig (also nicht nur die Haut, sondern auch etwas der Knolle) zu schälen, die Keimlinge zu entfernen und die betreffenden Stellen etwas großzügiger zu schälen ist nur bei geringer Giftbelastung eine Möglichkeit. Auch Pellkartoffeln sind keine Option, wenn die Kartoffeln keimen.
  • Als Faustformel gilt: Keimende Kartoffeln sollten Sie gut sortieren. Keime, die größer als einen halben Zentimeter Maximalgröße sind, sollten Sie entsorgen. Kleinere Keime können Sie mit dem Messer sorgfältig entfernen und die Kartoffeln dann noch essen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittelchen, das schleimlösend wirkt und dadurch die Heilung bei Husten beschleunigt. Der Saft ist nicht nur äußerst effektiv, er ist vor …

Ähnliche Artikel

Avocadokern zum Keimen bringen - so klappt´s

Avocadokern zum Keimen bringen - so klappt's

Fast jeder hat es schon mal versucht und fast jeder ist kläglich daran gescheitert. Einen Avocadokern zum Keimen zu bringen, ist durchaus nicht so einfach wie häufig behauptet …

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen

Kartoffeln können Sie das ganze Jahr über im Supermarkt kaufen. Doch würden Sie nicht auch gerne mal Kartoffeln selbst anpflanzen und ernten?

Süßkartoffel richtig zubereitet - hm, lecker.

Süßkartoffel richtig zubereiten

In letzter Zeit werden Süßkartoffeln (auch Batate oder Sweet Potato genannt) immer beliebter und halten zunehmend Einzug in die euopäischen Supermarktregale. Standen Sie schon …

Paprikakerne einpflanzen - so geht´s

Paprikakerne einpflanzen - so geht's

Wer Spaß daran hat seinen Bedarf an Gemüse aus dem eigenem Garten zu decken, sollte auch einmal versuchen Paprika selbst anzubauen. Auch die sonst als Küchenabfall …

Kartoffeln ohne grüne Stellen und Keime verzehren

Kartoffeln grün - was tun?

Kartoffeln sind ein beliebtes und zugleich gesundes Grundnahrungsmittel, welches durch viele Neuzüchtungen nicht nur mit gelber Schale, sondern ebenso mit blauer, lila oder …

Schon gesehen?

Frische Feigen richtig essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittelchen, das schleimlösend wirkt und dadurch die Heilung bei Husten beschleunigt. Der Saft ist nicht nur äußerst effektiv, er ist vor …

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Prager Schniken ist eine böhmische Spezialität.

Rezept für Prager Schinken mit Äpfeln

Prager Schinken ist eine Fleischspezialität der böhmischen Küche und wird zumeist warm serviert. Besonders köstlich ist das Rezept der Prager Schinken-Spezialität mit Äpfeln, …