Alle Kategorien
Suche

iTunes geht immer wieder auf - das können Sie tun

iTunes geht immer wieder auf - das können Sie tun2:33
Video von Bruno Franke2:33

Das iTunes geht normalerweise automatisch auf, sobald ein Link zum iTunes Store angeklickt wird. Das iTunes geht auch immer wieder dann auf, wenn ein iOS-Gerät oder ein iPod angeschlossen wird. Dieses Verhalten lässt sich jedoch einstellen.

Das Programm iTunes geht normalerweise automatisch auf, sobald ein Link zum iTunes Store angeklickt wird. iTunes geht auch immer wieder dann auf, wenn ein iOS-Gerät angeschlossen oder eine CD eingelegt wird. Dieses Verhalten lässt sich jedoch einstellen.

Wenn iTunes automatisch wieder aufgeht - der Autostart

  1. Das Programm iTunes geht z. B. automatisch auf, sobald ein Link zum iTunes Store angeklickt wird. Dieses Verhalten ist allerdings ganz normal und lässt sich nicht deaktivieren.
  2. iTunes geht außerdem immer wieder dann automatisch auf, wenn ein iOS-Gerät an den Computer angeschlossen wird. Der Autostart kann sich entweder generell abschalten lassen oder aber er wird für jedes einzelne iOS-Gerät manuell und selektiv festgelegt. So könnte ein konkretes Gerät davon abgehalten werden, iTunes automatisch zu öffnen, während andere Geräte dies weiterhin tun.
  3. Unter Umständen öffnet sich das Programm auch, wenn eine Audio-CD eingelegt wird, dieses Verhalten wird jedoch durch das Betriebssystem gesteuert und nicht durch iTunes selbst. 

Das Verhalten von iTunes immer ändern

  1. Die erste Möglichkeit zu verhindern, dass iTunes automatisch immer wieder aufgeht, wenn ein iOS-Gerät angeschlossen wird, können Sie in den jeweiligen Geräteeinstellungen in iTunes vornehmen.
  2. Wenn Sie ein iOS-Gerät an Ihren Computer anschließen, wird dieses in iTunes angezeigt. Wählen Sie das Gerät per Mausklick aus. Auf der Registerkarte "Übersicht" finden Sie dann die Option "Automatisch synchronisieren, wenn dieses/dieser iPod/iPhone/iPad Verbunden ist". Deaktivieren Sie diese Option, startet iTunes fortan nicht mehr automatisch, wenn dieses konkrete Gerät angeschlossen wird. Diese Option ist jedoch geräteselektiv, bezieht sich also immer nur auf das Gerät, bei welchem diese Einstellung tatsächlich verändert wurde.
  3. Die andere Möglichkeit befindet sich in den iTunes-Einstellungen. Diese öffnen Sie am Mac über den Menüpunkt "iTunes" und "Einstellungen". Unter Windows müssen Sie auf den Menübutton bzw. auf "Bearbeiten" und dann "Einstellungen" klicken. Wechseln Sie hier zur Registerkarte "Geräte". Dort finden Sie die Option "Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern". Aktivieren Sie diese, führt das Anschließen von iOS-Geräten generell nicht mehr dazu, dass sich iTunes selbstständig öffnet.
  4. Wenn Sie verhindern möchten, dass iTunes automatisch startet, wenn Sie eine Audio-CD einlegen, müssen Sie auf dem Mac die Systemeinstellungen öffnen. Gehen Sie hier zum Bereich CDs & DVDs. Wählen Sie unter dem Punkt Beim Einlegen einer Musik-CD ein anderes Programm als iTunes aus oder schalten Sie Funktion durch Wählen von Keine Aktion ab.
  5. Bei neueren Windows Versionen gehen Sie ins Startmenü und geben in die Suchleiste Automatische Wiedergabe ein. Klicken Sie auf das entsprechende Suchergebnis und stellen Sie die Optionen bei Audio-CD nach Ihren Wünschen ein. Statt iTunes könnten Sie eine andere Anwendung öffnen lassen oder z. B. jedes Mal auswählen was mit der CD geschehen soll.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos