Alle Kategorien
Suche

iPhone-Apps auf den Mac übertragen - so klappt die Sicherung

Besitzen Sie ein iPhone, können Sie die Apps, welche Sie mit dem mobilen Gerät gekauft haben, auf den Mac übertragen, um diese dort dauerhaft zu sichern. Für diesen Weg müssen Sie Ihr Smartphone mit dem USB-Kabel an den Mac anschließen.

Als Apps werden die Programme bezeichnet, mit denen Sie Ihr iPhone nutzen.
Als Apps werden die Programme bezeichnet, mit denen Sie Ihr iPhone nutzen.

Besitzen Sie ein iPhone und einen Mac, können Sie sehr einfach alle Daten, die sich auf Ihrem Smartphone befinden, sichern. Sie brauchen das Gerät nur mit dem Mac zu verbinden und im Rahmen der Synchronisierung werden alle Apps auf dem Rechner gespeichert. Als Alternative können Sie das Gerät auch drahtlos synchronisieren. Hierfür benötigen Sie eine WLAN-Verbindung ins Internet und die iCloud. Diese muss über einen ausreichenden Speicherplatz verfügen.

So funktioniert die Sicherung

  1. Verbinden Sie das iPhone mit Ihrem Mac. Es wird sofort erkannt. Bei der ersten Verbindung können Sie Ihrem mobilen Gerät einen Namen geben. 
  2. Die Sicherung wird automatisch gestartet und alle Apps werden automatisch auf den Mac übertragen. Sie finden diese im Ordner "Apps", der sich auf der linken Laufleiste des Smartphones befindet.

Die Sicherung per WLAN können Sie über die iCloud definieren. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres iPhone und wählen Sie den Unterpunkt "iCloud". Gehen Sie in die Funktion "Speichern und Backup". Aktivieren Sie den Schiebeschalter unter "iCloud-Backup". Haben Sie viele Daten auf Ihrem Gerät gespeichert, müssen Sie darauf achten, dass Ihr Speicher ausreicht. Sie können bis zu 55 GB nutzen, dies ist jedoch kostenpflichtig.

Wenn Sie die iPhone-Apps nicht auf dem Mac gesichert haben

  • Haben Sie die Apps Ihres iPhone nicht auf dem Mac oder einem anderen Computer gesichert, sind diese trotzdem nicht verloren. Bei Verlust des Smartphones oder bei einem Neukauf können Sie die Apps erneut kostenlos aus dem App-Store laden.
  • Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID auf Ihrem iPhone an und wechseln Sie in den App-Store. Suchen Sie die Apps heraus, die Sie bereits gekauft hatten. Sie sehen den Button "Installieren" und können sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen.

Da Sie bei dieser Variante zwar Ihre Apps weiter nutzen können, jedoch alle Einstellungen verlieren, empfiehlt sich die regelmäßige Sicherung der iPhone-Apps auf dem Mac.

Teilen: