Alle Kategorien
Suche

IPhone 4 Software: Aktualisierung fehlt - was tun?

IPhone 4 Software: Aktualisierung fehlt - was tun?1:30
Video von Bruno Franke1:30

Das iPhone 4 kann wie alle anderen Apple-Geräte durch eine Softwareaktualisierung auf den neusten Stand gebracht werden. Der Hersteller Apple veröffentlicht regelmäßig neue Versionen des iOS und versorgt seine Geräte mit neuen Funktionen. Fehlt bei Ihnen die Update-Option in den Einstellungen, so lässt sich dies relativ leicht erklären.

Auf dem iPhone 4 läuft das iOS-Betriebssystem

  • Vom Hersteller Apple gibt es zahlreiche Geräte, wie zum Beispiel Computer, Tablet-PCs, Medienplayer und natürlich auch Smartphones. Das iPhone 4 ist der Nachfolger vom 3GS und besitzt einige sinnvolle Verbesserung. Das Smartphone ist nicht mehr gerundet wie noch der Vorgänger und ist flacher sowie leichter geworden. Diese Modell-Version unterscheidet sich optisch nicht im geringsten von der 4S-Version und ist in Schwarz und Weiß erhältlich.
  • Bei der Hardware und Software gibt es aber sehr große Unterschiede und diese wirken sich unter anderem auf die Performance, die Funktionen und auf die Benutzeroberfläche aus. Auf allen Apple-Geräten läuft das mobile Betriebssystem iOS und dieses kann und sollte von Zeit zu Zeit per Softwareaktualisierung auf den neusten Stand gebracht werden.
  • Die iOS-Updates werden vom Hersteller Apple kostenlos zur Verfügung gestellt und bringen Ihrem Smartphone neue Funktionen, eine verbesserte Performance und beseitigen Probleme. Fehlt diese Option in den Einstellungen Ihres Smartphones, so hat dies einen logischen Grund.

In bestimmten Fällen fehlt die direkte Softwareaktualisierung

In den Einstellungen Ihres iPhone 4 finden Sie unter "Allgemein" mehrere Einträge. In bestimmten Fällen sehen Sie ganz oben nur "Info" und "Benutzung". Fehlt in der Mitte dieser beiden Optionen die Softwareaktualisierung, so haben Sie eine zu alte iOS-Version auf Ihrem Smartphone. Diese Option wurde erst mit iOS 5 eingeführt.

  1. Verbinden Sie Ihr Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer oder Laptop und starten Sie die Software Apple iTunes.
  2. Nach dem Starten des Programms wird das iPhone 4 automatisch erkannt und Sie bekommen eine Meldung, die Sie auf eine vorhandene Softwareaktualisierung hinweist.
  3. Bestätigen Sie die Abfrage und lassen Sie das Update von iTunes durchführen. Warten Sie ab, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und trennen Sie auf keinen Fall die Kabelverbindung.
  4. Ist das Update beendet, so bekommen Sie eine Meldung und können das Smartphone vom Computer trennen.
  5. Zukünftige Updates können Sie in Zukunft direkt über die Softwareaktualisierungsoption in den Einstellungen durchführen. iTunes und einen Computer benötigen Sie nicht mehr, das Gerät muss aber natürlich mit dem Internet (am besten per WLAN) verbunden sein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos