Alle Kategorien
Suche

"Der Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert werden" - was tun?

"Der Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert werden" - was tun?2:30
Video von Bruno Franke2:30

Es ist sehr ärgerlich, wenn Sie iPhone-Software-Updates durchführen wollen und nur die Nachricht erscheint, dass der Server für diesen Dienst nicht kontaktiert werden konnte. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die zu diesem Problem führen.

Generelles zu iPhone-Software-Updates und dem Server

  • Wenn ein neues und größeres Update bereitsteht, kommt es häufig zu Überlastungen. Sie sehen die Meldung "Der Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert werden", weil viele Besitzer des Geräts versuchen das Update herunterzuladen. In dem Fall hilft nur Warten.
  • Zu den Kleinigkeiten, die iPhone-Software-Updates manchmal unmöglich machen, gehören auch ganz banale Dinge. Prüfen Sie nach, ob Sie eine Verbindung ins Internet haben oder ob eine Firewall den Kontakt zum Server verhindert.
  • Manchmal liegt es auch daran, dass das iPhone nicht richtig angeschlossen ist. Trennen Sie die Verbindung. Fahren Sie alle Geräte runter und versuchen Sie es nach einem Neustart noch einmal. Diese Maßnahem helfen auch oft, wenn Sie über die Cloud aktualisieren.

Hilfe, wenn der Dienst für Updates nicht kontaktiert werden konnte

Sofern eine WLAN-Verbindung möglich ist, aktualisieren sie iOS über die Menü-Punkte "Einstellungen",  "Allgemein" und "Softwareaktualisierung". Wenn Sie wieder die Meldung, dass der Server für iPhone-Software-Updates nicht kontaktiert werden konnte, erhalten, versuchen Sie Folgendes:

  1. Trennen Sie das iPhone vom PC. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC das richtige Datum anzeigt. Deaktivieren Sie die Firewall, um diese Fehlerquelle auszuschließen. Gehen Sie ganz normal mit Ihrem Webrowser ins Internet. Versuchen Sie eine Verbindung zum  iTunes Store aufzubauen.
  2. Sollte es beim Aufbau zum iTunes Store zu einem Problem kommen, liegt es meist an einem Verständigungsproblem der Apple-Software und dem Betriebssystem Windows. Näheres erfahren Sie auf der Supportseite.
  3. Sobald die Verbindung zum Store besteht, öffnen Sie die Systemsteuerung. Öffnen Sie die "Internetoptionen". Klicken Sie auf "Verbindungen" und anschließend auf "Einstellungen", um das Kontrollkästchen "Automatische Suche der Einstellungen" zu aktivieren, Bestätigen Sie die Änderungen mit "ok". Anmerkung: Ab Vista heißt der Menüpunkt nicht mehr "Internetoptionen“, sondern "Netzwerk und Internet".
  4. Schließen Sie iTunes und öffnen Sie das Programm erneut. Verbinden Sie nun Ihr iPhone mit dem PC. Nun sollte die Aktualisierung automatisch starten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos