Alle Kategorien
Suche

Informativen Text schreiben - beim Aufbau sollten Sie Folgendes beachten

Einen informativen Text müssen Sie nicht nur in der Schule häufig schreiben, sondern diese Fähigkeit hilft Ihnen auch für das spätere Leben weiter. Diese Anleitung erklärt Ihnen, welchen Aufbau Sie einhalten müssen, wenn Sie einen informativen Text verfassen.

Fähigkeiten des Schreibens sind wichtig.
Fähigkeiten des Schreibens sind wichtig.

Vorbereitungen, um einen informativen Text zu produzieren

  • Bevor Sie beginnen können, einen informativen Text zu schreiben, sollten Sie sich genaue Gedanken über das Thema machen. Es ist sinnvoll, den Stoff in einer Liste oder einem Mindmap zu sammeln und zu ordnen.
  • Überlegen Sie, welche Informationen besonders wichtig sind und welche weniger, und bedenken Sie auch aktuelle Bezüge zu Ihrem Thema. Vielleicht haben Sie in der letzten Zeit etwas darüber gelesen oder gehört?

So gelingt der Aufbau beim Schreiben

  1. Wenn Sie einen informativen Text schreiben möchten, müssen Sie den Aufbau mit einer Einleitung beginnen. In dieser erklären Sie beispielsweise, wie das Thema in der Gegenwart aufgefasst wird, und geben einen kurzen Abriss darüber. Am Ende der Einleitung sollten Sie angeben, dass Sie sich mit der vorliegenden Fragestellung im folgenden Text näher beschäftigen werden. So weiß der Leser grob, worum es geht, und kann sich entscheiden, ob er nähere Informationen aus dem Text ziehen möchte oder nicht.
  2. Nun sollten Sie die Informationen der Reihe nach erklären. Beginnen Sie dabei mit dem unwichtigsten Punkt und schließen Sie mit dem wichtigsten Punkt ab. Sie sollten die Informationen nicht nur aufzählen, sondern diese begründen und wenn möglich mit anschaulichen Beispielen belegen, damit der Leser sich den Sachverhalt besser vorstellen kann.
  3. Anschließend folgt im Aufbau der Schluss, der zusammen mit der Einleitung einen Rahmen um den informativen Text bilden sollte. Wenn Sie in der Einleitung über die momentane Situation des Themas gesprochen haben, können Sie diese nochmals aufgreifen und dann eine Hypothese aufstellen, wie sich das Problem oder der Sachverhalt in der Zukunft verändern könnte. Für die Hypothese müssen Sie sinnvolle Gründe angeben können.
  4. Ganz zum Schluss überlegen Sie sich noch eine Überschrift, die interessant klingt, nicht zu viel verrät, aber doch erkennen lässt, worum es ungefähr in Ihrem Text geht.
Teilen: