Alle ThemenSuche
powered by

Eine persönliche Stellungnahme schreiben - Hinweise

Das Schreiben einer persönlichen Stellungnahme ist eine häufige Aufgabe in der Schule. Ihr Sinn besteht vorwiegend darin zu lernen, wie man sich mit einem gegebenen Thema oder Text kritisch auseinandersetzt, um sich eine eigene Meinung darüber zu bilden. Einige Hinweise können schnell verdeutlichen, wie man beim Schreiben einer persönlichen Stellungnahme am besten vorgeht.

Weiterlesen

Vor der Stellungnahme kommt das Lesen!
Vor der Stellungnahme kommt das Lesen! © Dieter Schütz / Pixelio

Grundlegender Aufbau einer persönlichen Stellungnahme

Eine persönliche Stellungnahme ist im Grunde nichts anderes als eine Antwort oder ein Kommentar zu einem gegebenen Thema oder Text. Beim Verfassen der Stellungnahme sollte man sich allerdings am besten an den folgenden Aufbau halten.

  1. Beginnen Sie Ihre persönliche Stellungnahme mit einer kurzen Einleitung, in der Sie den Leser anhand der W-Fragen (Wer? Wann? Wo? Was? usw.) zum Thema hinführen und schreiben, worum es im Groben geht.
  2. Im Hauptteil geht es darum, die verschiedenen Standpunkte und Meinungen, die es zu dem jeweiligen Thema gibt, zu erläutern und dann möglichst geordnet und punktiert zusammenzufassen. 
  3. Erst im Schlussteil der persönlichen Stellungnahme entwickeln Sie auf der Basis der vorhergehenden Analyse Ihre eigene Meinung, die Sie dann nochmals mit geeigneten Argumenten bekräftigen.

Hinweise zum Schreiben der Stellungnahme

Eine persönliche Stellungnahme ist keine Beschreibung, die in erster Linie auf Objektivität zielt. Vielmehr geht es darum, Ihre eigene Meinung zu verkünden und diese mit Belegen und Argumenten zu untermauern. Einige Hinweise werden Ihnen dabei sicherlich weiterhelfen.

  • Wenn Sie zu einem gegebenen Text eine persönliche Stellungnahme schreiben, können Sie die Aussagen von diesem im Hauptteil Punkt für Punkt durchgehen, kritisch bewerten und hier bereits eigene Argumente mit einflechten.
  • Damit der Leser die Aussagen des Textes nicht mit Ihren eigenen Argumenten verwechseln kann, ist es entscheidend, den Konjunktiv zu verwenden, um Erstere wiederzugeben.
  • Wenn Sie Ihre eigene Meinung darlegen, sollten Sie hingegen stets den Indikativ verwenden und Ihre Argumente möglichst nachvollziehbar begründen.
  • Bevor Sie mit dem eigentlich Schreiben der persönlichen Stellungnahme beginnen, ist es meist von Vorteil, sich alle relevanten Aussagen und Argumente (pro und kontra) stichpunktartig auf einem gesonderten Blatt zu notieren. Dies erfordert vor allem ein konzentriertes und aufmerksames Lesen des Textes.

Wenn Sie diese Hinweise beachten, wird Ihnen das Schreiben einer persönlichen Stellungnahme bestimmt gelingen. Denken Sie immer daran, dass Sie nicht allwissend sein müssen, sondern dass es tatsächlich eigentlich "nur" darum geht, Ihre eigene Meinung zu erklären.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Tierzelle - Aufbau anschaulich erklärt
Maximilian Beierlein

Tierzelle - Aufbau anschaulich erklärt

Haben auch Sie sich schon oft gefragt, was eine Tierzelle ist und wie sie genau aufgebaut ist? Lesen Sie hier Wissenswertes zur Tierzelle und deren Aufbau.

Schönschreiben lernen - Anleitung
Anne Pinus

Schönschreiben lernen - Anleitung

Sie schreiben täglich und Sie schreiben viel? Lernen Sie sich Schönschreiben und erleichtern Sie es den Anderen, Ihre Schrift zu lesen. Schreiben ist eine Grundvoraussetzung, …

Ähnliche Artikel

Eine Reportage wie ein professioneller Reporter zu schreiben ist nicht schwierig.
Theresa Schuster

Wie schreibt man eine Reportage?

Sie möchten eine Reportage schreiben, wissen aber nicht genau, wie das funktioniert? Mit einigen Hinweisen können Sie bald eine gute und unterhaltsame Reportage selbst verfassen.

Schreib mal wieder!
Sabine Sanftleben

Einen Brief verfassen - so geht's persönlich

Verfassen Sie täglich unzählige E-Mails? Verbringen Sie viele Stunden an Ihrem Telefon? Es geht auch anders - überraschen Sie Ihre Freunde und die Familie: Schreiben Sie mal …

Keine Panik! Auch eine Stellungnahme ist nur ein Brief.
Sabrina Jevsovar

Stellungnahme schreiben - so machen Sie es richtig

Wenn in Ihrem Briefkasten ein Schreiben landet, in dem es "mit der Bitte um Stellungnahme" heißt, ist das noch lange kein Grund, hilflos die Stirn zu runzeln: Stellungnahmen …

Die gestaltende Interpretation – wie schreibt man sie, wie ist ihr Aufbau?
Lorenz Moosmüller

Gestaltende Interpretation - Aufbau

Gestaltendes Interpretieren setzt ein hohes Maß an Kreativität voraus. Denn es wird das eigenständige Erstellen von Texten verlangt, die eng an das behandelte Textmaterial …

Vorabnotizen sind für Stellungnahmen sehr wichtig.
Dr. Kathrin Kiss-Elder

Wie schreibt man eine Stellungnahme?

Stellungnahmen sind im Berufsleben immer wieder gefragt, man braucht sie zudem im Privaten, etwa im Kontakt zu Ämtern. Wie schreibt man eine Stellungnahme?

Schon gesehen?

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?
Evelyn Dreier

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?

Eine literarische Erörterung ist eine der beliebtesten Arten von Lehrern, um festzustellen, ob ihre Schüler das Buch nicht nur gelesen, sondern auch verstanden haben. Wie man …

Schönschreiben lernen - Anleitung
Anne Pinus

Schönschreiben lernen - Anleitung

Sie schreiben täglich und Sie schreiben viel? Lernen Sie sich Schönschreiben und erleichtern Sie es den Anderen, Ihre Schrift zu lesen. Schreiben ist eine Grundvoraussetzung, …

Mehr Themen

Der Barock zeichnet sich durch prachtvolle Herrenhäuser und Kirchen aus.
Maria Ponkhoff

Kulturepochen in Europa im Überblick

Antike, Mittelalter, Neuzeit - so wird die Geschichte Europas grob eingeteilt. Kulturell kann aber eine differenziertere Einteilung vorgenommen werden. Kulturepochen wie die …

ESEL - der Klassiker der Taschenrechnertricks
Robert Kelle

Taschenrechner Tricks - 3 kuriose Eingaben

Taschenrechner sind ein nützliches Hilfmittel in der Schule und im Alltag. Sie konnten aber auch schon immer als Spaßmacher missbraucht werden. Besonders beliebt sind Tricks, …