Alle Kategorien
Suche

Aufsatz über Freundschaft - so schreiben Sie ihn lebendig

Freundschaften gehören zum Leben und geben vielen Menschen Kraft und Unterstützung. Deshalb ist es kein Wunder, dass das Thema „Freundschaft“ häufig für Aufsätze vorgeschlagen wird. Wie Sie einen gelungenen Aufsatz über Freundschaft schreiben können und dabei der Wichtigkeit dieses Themas gerecht werden, erfahren Sie hier.

Freundschaft bereichert das Leben.
Freundschaft bereichert das Leben.

Schreiben über Freundschaft

Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, schreiben Sie auf einen Schmierzettel eine Liste oder ein Mindmap mit Stichpunkten auf, was Ihnen zum Thema „Freundschaft“ einfällt.

  • Überlegen Sie sich, was Ihnen persönlich in einer Freundschaft wichtig ist. Das können ganz unterschiedliche Aspekte sein. Möglich wären beispielsweise Stichpunkte wie Ehrlichkeit, Loyalität, ähnliche Interessen oder Ansichten, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft usw. Natürlich können Sie auch konkrete Vorstellungen aufschreiben (zum Beispiel „spielt gerne Fußball“ oder „Musikfan“).
  • Sie können darüber hinaus auch überlegen, welchen Stellenwert die Freundschaft insgesamt in Ihrem Leben hat. Vielleicht ist Freundschaft für Sie das Wichtigste überhaupt oder sie ist bedeutend, aber weniger wichtig als zum Beispiel Ihre Familie. Falls Ihnen Freundschaft nicht besonders wichtig ist, macht es ebenfalls Sinn, mit Stichpunkten Gründe für Ihre Einstellung zu notieren.
  • Ein weiterer interessanter Aspekt für einen Aufsatz über Freundschaft wären auch Überlegungen zu dem Thema, ab wann ein Mensch für Sie ein Freund ist und was einen Freund zum Freund macht. Oder Sie können auch einen Vergleich zwischen Freunden und Bekannten aufstellen, um Unterschiede herauszuarbeiten.

Wenn Sie diese Punkte zu Papier gebracht haben, können Sie sich ein Bild von Ihrer eigenen Meinung über Freundschaft machen und im nächsten Schritt Ihren Aufsatz anfertigen.

Aufbau für den Aufsatz

  1. Vor allem der Texteinstieg könnte schon eine deutliche Aussage zu Ihrer Meinung über Freundschaft ausdrücken. Formulieren Sie eine Art Eingangsthese. Als kleine Hilfe könnten Sie sich selbst vorab fragen, was Freundschaft ist. Da es um Ihre persönliche Ansicht geht, können Sie die Frage nicht falsch beantworten. Haben Sie also keine Hemmungen bei Ihrem Einstieg.
  2. Sie müssen nicht alle Vorbereitungsnotizen für Ihren Aufsatz über Freundschaft verwenden. Wählen Sie einen oder mehrere Schwerpunkte aus, wodurch Sie zeigen können, was Ihnen besonders wichtig an diesem Thema ist. Aspekte, die Sie emotional berühren, sind immer eine gute Wahl, um einen Aufsatz lebendig zu gestalten. Versuchen Sie Ihre Gefühle zu beschreiben.
  3. Wenn Sie den Aufsatz in mehrere Schwerpunkte unterteilen wollen, empfiehlt es sich, mit dem stärksten Punkt zu enden, um einen wirkungsvollen Abschluss einzuleiten. Die Schlussworte sollten im Idealfall einen Rahmen mit Ihrem Einstieg bilden. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie zum Schluss das Gleiche wie zu Beginn schreiben sollen. Besser ist es, etwas Zusammenfassendes aus allen wichtigen Punkten zu ziehen oder einen allgemein bedeutungstragenden Abschlusssatz zu schreiben, der betont, warum oder was Ihnen Freundschaft wichtig ist.
Teilen: