Alle Kategorien
Suche

Im Mozilla Firefox Browserverlauf löschen - so klappt's

Alles, was Sie mit dem Mozilla Firefox im Internet machen, wird in der Chronik gespeichert. Auch Ihr Browserverlauf, also alle von Ihnen besuchte Webseiten, sind darin enthalten. Wie Sie diese Daten schnell und einfach nach Ihren Wünschen löschen können, erfahren Sie hier.

So löschen Sie Ihre Internetdaten.
So löschen Sie Ihre Internetdaten. © berlin-pics / Pixelio

Was Mozilla Firefox speichert

Beim Surfen hinterlassen Sie nicht nur Spuren im Internet. All Ihre Aktivitäten werden zudem von Ihrem Browser erfasst und abgespeichert. Mozilla Firefox speichert all diese Daten in der sogenannten "Chronik" ab.

  • Dabei erfasst Mozilla Firefox vor allem Ihre besuchten Seiten und Ihre Download-Chronik, die alle heruntergeladenen Dateien enthält, die Sie noch nicht aus dem Download-Fenster gelöscht haben.
  • Zudem speichert Mozilla Firefox alle eingegebenen Suchbegriffe und gesendeten Formulardaten, also die Daten, welche Sie beim Ausfüllen von Online-Formularen eingegeben haben.
  • Mozilla Firefox sichert zudem die von besuchten Webseiten erstellten Cookies. Diese beinhalten alle Daten, die Sie während einer Sitzung auf der Webseite erstellt haben (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder eingegebene Informationen wie Login-Daten oder Ihre E-Mail-Adresse).
  • Zuletzt speichert Mozilla Firefox auch Ihren Cache (alle temporär gespeicherte Dateien), Ihre aktiven Logins (wenn Sie bei einer Webseite „angemeldet bleiben“ ausgewählt haben) sowie bestimmte Website-Einstellungen (wie beispielsweise Zeichenkodierung oder Zoom).

So löschen Sie Ihren Browserverlauf

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. Wenn Sie Windows XP nutzen, klicken Sie im Menü auf "Extras" und danach auf "Neuste Chronik löschen". Ansonsten klicken Sie oben links auf den Firefox-Button und danach auf den Menü-Punkt "Chronik", sowie "Neueste Chronik löschen".Alternativ können Sie auch unabhängig von Ihrem Windows-Betriebssystem die Tastenkombination STRG+SHIFT+ENTF drücken.
  3. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Wählen Sie danach den Zeitraum aus, den Sie löschen möchten. Standardmäßig ist "Alles" ausgewählt. Sie können aber auch die Chronik des heutigen Tages oder nur der letzten Stunde oder der letzten zwei oder vier Stunden löschen.
  4. Wenn Sie den Zeitraum festgelegt haben, müssen Sie noch unter "Details"festlegen, welche Daten Sie behalten und welche Sie löschen möchten. Wollen Sie nur den Browserverlauf löschen, müssen Sie alle Haken bis auf den vor "Besuchte Seiten & Download-Chronik" entfernen.
  5. Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, klicken Sie auf den Button "Jetzt löschen". Daraufhin löscht Mozilla Firefox die ausgewählten Daten und das Fenster schließt sich.
  6. Sie können Mozilla Firefox jetzt wieder schließen.
Teilen: