Alle Kategorien
Suche

Firefox speichert keine Passwörter - so schaffen Sie Abhilfe

Der Internetbrowser von Firefox ist einer der beliebtesten und schnellsten Internetbrowser. Falls Sie sich für den Internetbrowser von Firefox entschieden haben, haben Sie die Möglichkeit, Passwörter und Formulardaten von Internetseiten speichern zu lassen und müssen diese nicht ständig neu eingeben. Wenn Ihr Firefox Browser keine Passwörter speichert, müssen Sie vorab einige Einstellungen vornehmen.

Lassen Sie Passwörter von Firefox speichern.
Lassen Sie Passwörter von Firefox speichern.

So speichert Firefox Ihre Passwörter

Wenn Sie nicht ewig Ihre Formulardaten eingeben wollen und Firefox keine Passwörter speichert, können Sie diese Daten von Firefox speichern lassen. Dazu müssen Sie vorab dem Browser erlauben eine Chronik anzulegen.

  1. Starten Sie als Erstes Ihren Internetbrowser von Firefox, um Einstellungen zu verändern.
  2. Klicken Sie als Nächstes oben links im Browser auf den Button „Firefox“, gehen danach auf den Schriftzug „Einstellungen“ und klicken anschließend den Punkt „Einstellungen“ an.
  3. Nun müssen Sie auf den Reiter „Datenschutz“ klicken und neben dem Punkt „Firefox wird eine Chronik“ den Schriftzug „anlegen“ beziehungsweise „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“, auswählen.
  4. Falls Sie den Punkt „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ auswählen, setzen Sie einen Haken neben dem Punkt „Eingegebene Suchbegriffe und Formulardaten speichern“, damit Ihre Formulardaten gespeichert werden, dazu zählen auch Ihre Benutzernamen.
  5. Gehen Sie zum Schluss auf den Reiter „Sicherheit“ und setzen Sie einen Haken neben dem Punkt „Passwörter speichern“.

Wenn Sie nun die Einstellungen mit dem Button „Ok“ übernehmen, speichert Firefox ab jetzt Ihre Passwörter. Vor jeder Speicherung „fragt“ Firefox, ob ein Passwort für diese Webseite gespeichert werden soll.

Entfernen Sie gespeicherte Passwörter im Firefox

Wenn Sie Passwörter von Firefox speichern lassen, können Sie diese auch jederzeit in wenigen Schritten wieder löschen.

  1. Starten Sie dazu zu Anfang Ihren Internetbrowser und klicken Sie oben links auf den Schriftzug „Firefox“.
  2. Wählen Sie als Nächsten den Punkt „Einstellungen“ aus und klicken Sie anschließend auf „Einstellungen“.
  3. Begeben Sie sich nun in den Reiter „Sicherheit“ und klicken Sie unten auf den Button „Gespeicherte Passwörter“.
  4. In dem nun öffnenden Fenster haben Sie einen Überblick über alle Webseiten, für die Firefox Passwörter gespeichert hat.
  5. Falls Sie ein Passwort entfernen wollen, können Sie eine Webseite anklicken und auf den Button „entfernen“ klicken. Denken Sie daran, das Sie in diesem Schritt keine Sicherheitsabfrage zum Entfernen eines Passwortes erhalten, und somit das Passwort endgültig gelöscht wird.

Wenn Sie Firefox „gesagt“ haben, dass dieser für bestimmte Webseiten keine Passwörter speichern soll, können Sie dies wieder rückgängig machen. Klicken Sie dazu im Reiter „Sicherheit“ neben dem Punkt „Passwörter speichern“ auf dem Button „Ausnahmen“ und „entfernen“ Sie die betreffende Webseite.

Teilen: