Alle Kategorien
Suche

IHC 453 - so lösen Sie Probleme mit der Hydraulik

Bei einem IHC 453 treten im Laufe der Zeit auch mal Hydraulikprobleme auf. In vielen Fällen können Sie solche Probleme leicht beheben. Ein Besuch in der Werkstatt ist nur in seltenen Fällen erforderlich.

Hydraulikprobleme beim IHC 453 lösen
Hydraulikprobleme beim IHC 453 lösen © Andreas_Hermsdorf / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Hydrauliköl
  • 32-mm-Ringschlüssel
  • Gabelschlüsselsatz
  • Steckschlüsselsatz
  • Drehmomentschlüssel

Falls Sie einen IHC 453 besitzen, können Sie an diesem Traktor noch sehr viele Reparatur- und Wartungsarbeiten selbst durchführen. Selbst dann, wenn die Hydraulik nicht mehr richtig funktioniert, können Sie dieses Problem in der Regel selbst beheben.

Beim IHC 453 Hydraulikprobleme beheben

  1. Falls bei Ihrem IHC 453 die Hydraulik nicht mehr richtig funktioniert, sollten Sie zunächst den Ölstand in der Hydraulikanlage überprüfen.
  2. Hinter dem Fahrersitz befindet sich eine Mutter mit einer Schlüsselweite von 32 mm. Diese ist leicht zu finden, da sich oberhalb der Mutter noch ein kleines Plättchen befindet. Dieses dient zur Entlüftung der Hydraulikanlage.
  3. Sobald Sie diese Schraube mit einem entsprechenden Ringschlüssel lösen, sehen Sie, dass sich daran ein Messstab befindet. Der Ölstand sollte sich zwischen der Minimum- und der Maximummarkierung befinden. Falls der Ölstand zu gering ist, füllen Sie etwas Hydrauliköl HLP 46 auf.
  4. Sollte sich genug Öl im Hydrauliksystem befinden und sollten trotzdem noch Probleme auftreten, kann es am Steuergerät liegen. Das Steuergerät befindet sich rechts am Hydraulikblock.
  5. Sie sollten es demontieren und anschließend mit Druckluft reinigen. Eventuell hat sich darin Schmutz abgesetzt, der die Funktionstüchtigkeit stark beeinträchtigen kann.
  6. Bei der Montage des Steuergeräts sollten Sie aber auf jeden Fall eine neue Dichtung verwenden und die Befestigungsschrauben gleichmäßig mit einem Drehmoment von 25 Nm anziehen.

Die Hydraulik funktioniert immer noch nicht

  • Falls alle Maßnahmen erfolglos geblieben sind, liegt mit Sicherheit ein größeres Problem vor. Eventuell ist dann die Hydraulikpumpe defekt. Diese auszutauschen ist nicht so ganz einfach und sollte deshalb lieber von einem Fachmann in einer Werkstatt ausgewechselt werden.
  • Es kann aber auch sein, dass der Hauptzylinder der Hydraulikanlage defekt ist. Um diesen auszutauschen, muss der komplette Hydraulikblock des IHC 453 demontiert und zerlegt werden. Diese Arbeit ist in der Regel ebenfalls nicht in Eigenregie ausführbar.

Vor Beginn einer Reparatur an der Hydraulikanlage sollte das gesamte System auf undichte Stellen hin überprüft werden. Falls irgendwo an einer Verschraubung Öl austritt, mindert dies die Leistung der Hydraulik erheblich.

Teilen: