Alle Kategorien
Suche

"Ich kann keine Tabs mehr öffnen bei Firefox" - so beheben Sie das Problem

Ein Ozean an Apps, Pop-ups und sonstige mehr oder auch weniger nützliche Spielereien machen es dem Internetbrowser Firefox gelegentlich nicht leicht, seinen Job vernünftig zu erfüllen, da sich allzu oft irgendwelche Zusatzfeatures in die Browseranwendung einschleichen,welche sich vor allem durch eine mangelhafte Anwendungskompatibilität auszeichnen. Dies kann beispielsweise zur Folge haben, dass sich keine Tabs (Browserfenster) mehr im Firefox öffnen lassen. Allerdings steht man einem solchen Phänomen nicht hilflos gegenüber. Hier gibt es durchaus Mittel und Wege, erfolgreich einzugreifen, und die Fehlerquelle zu lokalisieren sowie diese anschließend auszuschalten.

Unendliche Weiten - das Internet
Unendliche Weiten - das Internet © Lars_Wichert / Pixelio

Robuster Firefox - dennoch nicht unverwundbar

  • Schlagworte wie "Internetbrowser" oder "Suchmaschine" gehören zu den gebräuchlichen Vokabeln unserer Zeit. Ohne Suchmaschinen blieben so manche Informationen im Web unentdeckt. Dennoch ist die beste Suchmaschine wirkungslos, wenn hier kein einwandfrei funktionierender Browser zugreifen kann. Schnell verfliegt die gute Laune, wenn sich die Tabs zum Beispiel mit dem Mozilla Firefox nicht öffnen lassen.
  • Heute geht es im Internet längst nicht mehr allein darum, Wissensdatenbänke bereitzustellen. Das Web hat mittlerweile auch die Aufgabe als Werbe- und Verkaufsplattform für viele Wirtschaftszweige übernommen. Ein Heer von Suchmaschinenoptimierer sorgt dafür, dass bestimmte Webseiten bei Suchmaschinenanfragen eine besondere Präsenz haben und damit dem Kunden gleich ins Auge fallen. Deshalb kann die Tab-Funktion von Firefox, besonders im Rahmen von Internetrecherchen, als besonders komfortabel bezeichnet werden. Auf diesem Wege lassen sich Webseiten (in Tabs) für einen Schnellzugriff, im Onlinemodus, bereitstellen.
  • Um in den Genuss der Annehmlichkeiten des World Wide Web zu gelangen, bedarf es also der Unterstützung eines zuverlässigen Internetbrowsers. In diesem Zusammenhang gehört der Mozilla Firefox sicherlich zu den Lösungen der ersten Wahl und ist auch dementsprechend häufig auf den heimischen Desktops vertreten.
  • Jedoch selbst ein solches Spitzenprodukt ist vor Problemen bis hin zu Programmabstürzen nicht gänzlich sicher. Einen besonderen Vorteil hat der ansonsten robuste und gut laufende Firefox darüber hinaus: er ist überall im Netz problemlos als "Free download" zu bekommen und zudem blitzschnell installiert. Sollten sich die Tabs Ihres Firefox-Browsers nicht öffnen lassen oder ist dieser aus anderen Gründen funktionseingeschränkt, gibt es jedoch unterschiedliche Möglichkeiten, diesem Problem Herr zu werden.

Wenn Firefox seine Tabs einmal nicht öffnen kann

Oftmals taucht das Problem, dass man Tabs nicht öffnen kann, nach einem Update auf oder nach der Neuinstallation von Internetanwendungen. In diesem Zusammenhang werden nicht selten unbemerkt Add-ons installiert, welche über eine mangelhafte Kompatibilität verfügen und so tatsächlich als Verursacher für Störungen von Firefox verantwortlich gemacht werden können.

  • Um das Fehler verursachende Add-on lokalisieren zu können, haben Sie die Möglichkeit, Firefox im abgesicherten Modus zu starten. In diesem Stadium können Sie Einstellungen im Rahmen eines Menüs vornehmen. Hier lassen sich beispielsweise Adds deaktivieren, und dies ist eine weitere Maßnahme um nach Adds zu fahnden, welche für eine vorliegende Störung von Firefox verantwortlich sein können.
  • Gelingt es nicht, auf diese Weise das Problem in den Griff zu bekommen, empfiehlt es sich, über den Menümanager von Firefox ein komplett neues Profil zu erstellen, welches über sämtliche Standardeinstellungen verfügt und deshalb ohne Störung laufen sollte. Jedoch dürfen Sie nicht vergessen, das neue Menü entsprechend zu benennen.
  • Wer eine radikalere Lösung favorisiert, dem sei empfohlen, die bereits installierten Firefox-Dateien über den  Softwaremanager seines Computers zu entfernen, um im Anschluss eine frische Firefox-Version downzuloaden und zu installieren. Im Einzelfall kann hier allerdings auch bereits ein entsprechendes Upgrade auf die nächsthöhere Version zur Problembeseitigung führen.

Firefox ist einer der populärsten Internetbrowser und überzeugt durch eine besonders umfangreiche Suchfunktion, die schnelle und zielgenaue Treffer liefert.

Teilen: