Wenn Firefox unerwünschte Fenster öffnet

  • Es gibt mehrere Möglichkeiten Firefox das Öffnen von alten Tabs abzugewöhnen. Starten Sie hierzu den Browser und rufen Sie die Einstellungen auf. Überprüfen Sie zu Beginn die Optionen unter "Allgemein / Wenn Firefox gestartet wird" und ändern Sie diese ggf. auf "Startseite anzeigen". Legen Sie nun unter "Startseite" eine Webseite fest.
  • Sollte das nicht helfen und öffnet Firefox immer noch Tabs, wählen Sie unter "Allgemein" den Button "Add-ons verwalten..." aus. Überprüfen Sie Ihre Erweiterungen nun auf solche, die für das Problem mit den Tabs verantwortlich sein könnten. Deaktivieren Sie testweise einige und achten Sie anschließend auf die Reaktion des Browsers darauf.
  • Gehen Sie zurück zu den Einstellungen und werfen Sie hier einen Blick auf den Bereich "Tabs". Untersuchen Sie die hier dargestellte Auflistung und stellen Sie so fest, ob unerwünschte Optionen aktiviert wurden.
  • Werfen Sie zum Schluss einen Blick auf den aktuellen Stand des Browsers. Sollten hier Updates vorliegen, installieren Sie diese und starten Sie anschließend Firefox neu.

Wenn alte Tabs immer noch angezeigt werden

  • Fehler in Firefox können auch mit Faktoren zusammenhängen, die sich nicht einfach über die Einstellungen lösen lassen. Helfen könnte hier eine Neuinstallation des Browsers. Deinstallieren Sie hierfür diesen und laden Sie sich anschließend Firefox über Mozilla herunter.
  • Überprüfen Sie durch das Suchen nach dem Begriff "Firefox" Ihre Festplatte nach Dateien, die bei der Deinstallation womöglich nicht entfernt wurden. Wurden diese entnommen, können Sie die Datei öffnen.
  • Führen Sie nun die Installation durch und verzichten Sie anschließend vorerst auf Erweiterungen. Wenn Firefox keine Tabs mehr öffnet, können Sie eine Erweiterung nach der anderen installieren. Sollte das Problem wieder auftauchen, überprüfen Sie die zuletzt installierte Erweiterung und entfernen Sie diese.