Was Sie benötigen:
  • Mozilla Firefox

Varianten zum Öffnen von neuen Tabs in Firefox

  • Firefox kann auf verschiedenste Weise einen neuen Tab öffnen. Wenn es also gerade nicht möglich sein sollte, mit einer dieser Methoden in Firefox neue Tabs zu öffnen, probieren Sie einfach eine andere Variante aus. Eine Variante wird garantiert funktionieren.
  • Zuerst einmal können Sie neue Tabs in Firefox mit der Tastenkombination "STRG" + "T" (Windows) bzw. "APFEL" + "T" (Mac) öffnen. Diese Tastenkombination nutzt dabei lediglich den Menüpunkt "Neuer Tab".
  • Sie können auch ohne diese Tastenkombination über das Firefox-Menü den Punkt "Neuer Tab" auswählen. Dieser öffnet ebenfalls einen neuen Tab in Ihrem Browser.
  • Eine Variante, die jedoch nur bei Links funktioniert, ist der STRG-Klick. Dabei halten Sie die "STRG"-Taste gedrückt, bevor Sie einen Link anklicken. Nach dem Anklicken wird dieser Link dann statt eventuell in einem neuen Fenster oder auf derselben Seite in einem eigenen Tab geöffnet.
  • Dies erreichen Sie auch über einen Rechtsklick auf einen Link. Im geöffneten Kontextmenü können Sie jetzt "Link in neuem Tab öffnen" auswählen.
  • Häufig kommt es vor, dass die Tastenkombination "STRG" + "T" zum Öffnen neuer Tabs in Firefox nicht funktioniert, weil der Browser gerade nicht aktiv ist. Dies beheben Sie, indem Sie einfach einmal auf den oberen Fensterrand von Firefox klicken. Danach funktionieren auch alle Tastenkombinationen wieder ordnungsgemäß.
  • Sie können Firefox auch so einstellen, dass Links automatisch in Tabs geöffnet werden. Öffnen Sie dazu die "Einstellungen" und wechseln Sie zur Registerkarte "Tabs". Dort aktivieren Sie die Option "Statt neuem Fenster neuen Tab öffnen". Jetzt werden Links, die für gewöhnlich ein neues Fenster öffnen würden, stattdessen in einem neuen Tab geöffnet.