Alle Kategorien
Suche

Hussen für Bierzeltgarnituren nähen - eine Anleitung

Sie können ganz einfach in wenigen Schritten neue Hussen für Ihre Bierzeltgarnitur selber nähen. So sieht Ihre Garnitur festlich aus und ist für das nächste Sommerfest vorbereitet.

Nähen Sie Ihre neue Bierzeltgarnitur einfach selbst!
Nähen Sie Ihre neue Bierzeltgarnitur einfach selbst!

Was Sie benötigen:

  • Nadeln
  • Garn
  • Stoff
  • Nähmaschine

Sie benötigen Hussen für eine schöne Bierzeltgarnitur? Nähen Sie Ihre neuen Hussen doch einfach selbst. Das geht ganz einfach. Die klassische rechteckige Form der Bierzeltgarnituren macht es Ihnen nicht schwer Hussen zu nähen.

So nähen Sie Hussen für Ihre Bierzeltgarnituren

  1. Nehmen Sie sich ein Maßband zur Hand und messen Sie die Bierzeltgarnituren genau aus. Beginnen Sie dabei mit dem Tisch. Messen Sie die Länge, dann die Breite und anschließend die Höhe.
  2. Anschließend messen Sie eine der beiden Bänke aus. Messen Sie auch hier erst die Länge, dann die Breite und nun die Höhe aus.
  3. Kaufen Sie nun einen geeigneten Stoff. Achten Sie darauf, dass man ihn waschen können sollte.
  4. Schneiden Sie den Stoff zu. Achten Sie dabei darauf, sich genau an die abgemessenen Werte zu halten. Wenn Sie den Stoff ca. zwei cm zu groß ausschneiden, passt er großzügiger. Achten Sie darauf, unbedingt diesen größeren Abstand auszuschneiden, da der Stoff beim Waschen etwas einlaufen könnte. So passen Ihre neuen Hussen anschließend auch noch wie angegossen.
  5. Nun legen Sie geeignete Nadeln in Ihre Nähmaschine ein und legen ein farblich passendes Garn ein.
  6. Nähen Sie nun den Stoff an den vorgesehenen Stellen zusammen. Wenn es Ihnen schwer fällt sich das vorzustellen, könnten Sie auch ein Schnittmuster aufzeichnen und danach vorgehen.
  7. Wenn Sie nun die Husse für den Tisch fertig genäht haben, könnten Sie mit der ersten Husse für die Sitzbank fortfahren.
  8. Abschließend nähen Sie die Husse für die zweite Sitzbank zusammen und schon ist Ihre Bierzeltgarnitur dank neuer Hussen bereit für das nächste Sommerfest oder den nächsten Grillabend.

Viel Spaß beim Nähen!

Teilen: