Alle Kategorien
Suche

Huhn soll nicht glucken - das können Sie tun

Wenn Sie Hühner halten, dann müssen Sie wissen, dass das Glucken ein ganz normales Verhalten ist. Sie werden es dem Huhn also nicht abgewöhnen können. Dieses Verhalten hängt jedoch von einigen Faktoren ab, die Sie unter Umständen beeinflussen können.

Das Glucken ist ein ganz normaler Vorgang beim Huhn.
Das Glucken ist ein ganz normaler Vorgang beim Huhn.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Ruhe
  • Abgrenzung

Wenn das Huhn nicht glucken soll, dann gibt es leider nur sehr wenig, um das Tier daran zu hindern.

Wodurch das Glucken beeinflusst wird

  • Von selbst wird Ihr Huhn das Glucken nicht sein lassen, denn es ist ein vollkommen natürlicher Vorgang. Ausgelöst wird dieses Verhalten durch einen erhöhten Prolaktinspiegel im Blut. Zudem beeinflussen auch die Temperaturen und die Tageslichtdauer dieses Verhalten.
  • Das macht es Ihnen schwer, das Tier daran zu hindern, denn Sie können die Jahreszeiten nicht ändern. Wird es im Frühling langsam wieder wärmer und werden die Tage länger, ist das meist auch der Zeitpunkt, an dem die Legehennen aktiv werden.

Wenn das Huhn nicht brüten soll

  • Es gibt viele alte Methoden, mit denen die Tiere damals am Glucken gehindert wurden. Diese sollten Sie aber auf keinen Fall nachahmen, denn damit verstoßen Sie gegen das Tierschutzgesetz. Das Huhn einfach in eine dunkle Kiste zu stecken, ist keine Lösung.
  • Sie können jedoch versuchen, es für zwei Tage im Stall zu separieren. Dazu machen Sie ihm eine ausreichend große Box und setzen es dort hinein. Versorgen Sie es gut mit Futter und Wasser, aber geben Sie kein Nistmaterial in die Box. Auch das ist in der Regel nur eine absolute Notlösung, wenn das Tier nicht glucken soll.

Die Eier entfernen

  • Viele Hühner kleben nahezu auf den Eiern fest. Greifen Sie nun in diesen natürlichen Vorgang ein, sollten Sie sich immer bewusst sein, dass Ihr Huhn nur seinem natürlichen Trieb und Instinkt nachgeht. Soll das Tier nicht glucken, dann holen Sie sofort alle Eier aus dem Nest. Das müssen Sie immer wieder tun und auch neue Eier entfernen.
  • Wenn Sie dieses Verhalten jedoch dauerhaft nicht haben möchten, sollten Sie sich überlegen, das Huhn vielleicht an einen anderen Hühnerhalter zu übergeben. Dort kann es seinem natürlichen Trieb nachkommen.
Teilen: