Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Bienenstich-Schwellung - so geht's

Beim gemütlichen Sommerfrühstück auf dem Balkon ist es schnell passiert; Bienen oder Wespen, durch süße Marmeladen oder Orangensaft angelockt, machen sich am Frühstückstisch breit. Da kann es leicht zu einem schmerzhaften Bienenstich kommen. Doch mit einem bewährten Hausmittel können Sie Juckreiz und Schwellung effektiv behandeln, so dass der Stich schnell wieder vergessen ist.

Speisequark lindert Schwellungen nach einem Bienenstich.
Speisequark lindert Schwellungen nach einem Bienenstich.

Was Sie benötigen:

  • Zwiebeln
  • Eiswürfel
  • Quark
  • Essig

Diese Hausmittel lindern die Schwellung nach einem Bienenstich

  • Direkt nach dem Angriff der Biene sollten Sie zunächst den Stachel entfernen, bevor Sie den Bienenstich und die Schwellung mit einem wirksamen Hausmittel behandeln. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Stachel kleine Widerhaken besitzt. Entfernen Sie diesen am Besten vorsichtig mit einer Pinzette.
  • Anschließend sollten Sie die Einstichstelle gut kühlen, um Schwellungen abzumildern. Verwenden Sie zu diesem Zweck einige Eiswürfel, die Sie auf dem betroffenen Areal platzieren. Ein Küchentuch zwischen Haut und Eiswürfeln schützt vor Verbrennungen.
  • Zum Kühlen können Sie auch eine Quarkkompresse verwenden. Streichen Sie zu diesem Zweck eine dicke Schicht Speisequark auf die betroffenen Areale und umwickeln Sie diesen mit einer Kompresse. Sobald der Quark anfängt zu bröckeln, sollten Sie eine neue Schicht auftragen.
  • Als besonders wirksam gegen die Schwellung, aber auch gegen Juckreiz und Entzündungen haben sich die bewährten Inhaltsstoffe der Küchenzwiebel erwiesen. Schneiden Sie eine Zwiebel auf und legen Sie eine Hälfte auf die Einstichstelle. Auf diese Weise wird der Wirkstoff rasch aufgenommen.
  • Essig ist in fast jedem Haushalt vorzufinden. Träufeln Sie dieses bewährte Hausmittel auf ein Mullläppchen und platzieren Sie dieses anschließend auf dem betroffenen Hautareal. Auf diese Weise wird die Schwellung nach dem Bienenstich minimiert und der Juckreiz gestillt.

Bienenstich im Mund - hier hilft der Arzt

  • Hat die Biene im Mund zugestochen? Eine Schwellung in diesem Bereich erfordert die sofortige ärztliche Behandlung. Wenden Sie sich daher nach einem derartigen Bienenstich umgehend beim Notarzt.
  • Als Erstmaßnahme sollten Sie einige Eiswürfel lutschen, um die Schwellung zu minimieren.

Bei der richtigen Behandlung mit einem bewährten Hausmittel ist der Bienenstich bald vergessen und Sie können Ihr Frühstück auf dem Balkon wieder in vollen Zügen genießen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.