Alle Kategorien
Suche

Harzfeuer-Tomaten züchten - so gelingt's

Tomatensorten gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle. Aber an den hervorragenden süßlichen, aromatischen Gechmack der Harzfeuer-Tomaten kommt so schnell keine andere Sorte ran. Deshalb züchten Sie diese jetzt selbst.

So lecker schmeckt der Sommer!
So lecker schmeckt der Sommer!

Was Sie benötigen:

  • Samen
  • Setzlinge
  • Garten
  • Balkon
  • Rankhilfe
  • Blumentöpfe
  • Erde
  • Schnur
  • Zimmergewächshaus
  • Schale
  • Erde

Wenn schon Tomaten züchten, dann die Sorte Harzfeuer

Harzfeuer-Tomaten sind sehr robust, schnittfest und auch verhältnismäßig platzfest. Ihr Geschmack ist wirklich einzigartig. Harzfeuer-Tomaten sind resistent gegen die üblichen Krankheiten und wachsen im Freiland sehr schnell. Sie können Harzfeuer-Tomaten in Ihrem Garten - oder auch in einem großen Kübel auf Ihrem Balkon züchten. Die Pflanzen erreichen in der Regel eine Höhe von ca. 1,50 m.

  1. Stabilisieren Sie die Pflanzen mittels sogenannter Rankhilfen. Auf dem Balkon können Sie die Pflanze mittels eines Bambusstabs oder evtl. am Balkongeländer befestigen.
  2. Wie bei allen Tomatenpflanzen empfiehlt es sich, die neuen Seitentriebe herauszubrechen. So erhalten Sie einen größeren Ertrag.
  3. Möchten Sie den Samen selbst aussäen, sollten Sie das bereits im Februar in einem Zimmergewächshaus machen.
  4. Geben Sie ein paar Hände voll lockerer Erde in ein Zimmergewächshaus/größere Schale.
  5. Streuen Sie nun den Samen in gleichmäßigem Abstand aus und bedecken diesen nochmals mit einer Schicht lockerer Erde.
  6. Wässern Sie regelmäßig und vorsichtig die Saat.
  7. Gut ist es, wenn Sie das Gewächshaus/oder die Schale mit einem Deckel verschließen können und am besten auf die Fensterbank stellen.
  8. Keimlinge mögen es sonnig und so ca. 18-20 Grad warm.
  9. Sind die Verhältnisse optimal, wachsen schon nach ca. 4 Tagen die Keimlinge heran.
  10. Nach ca. 14 Tagen haben Sie kleine Pflänzchen, die pikiert werden müssen. Ideal sind hierfür sogenannte Torftöpfe, die bei der Aufzucht der Pflanzen hilfreich sind. Sie können die Tomaten aber auch in einzelne Blumentöpfe umpflanzen.
  11. Ab Mitte Mai dürfen die Harzfeuer-Tomatenpflanzen dann endlich ins Freie.
  12. Bedenken Sie, dass jede Tomatenpflanze ca. 60 x 80 cm Platz haben sollte.
  13. Wässern Sie die Pflanze regelmäßig.

Von Juli bis September können Sie sich die Harzfeuer-Tomaten schmecken lassen.

Teilen: