Alle ThemenSuche

Tomaten auf dem Balkon anbauen - darauf sollten Sie achten

Komplett selbst versorgen werden Sie sich mit Balkonpflanzen nicht. Aber es macht trotzdem Spaß, Lebensmittel zu züchten. Und Tomaten können Sie daheim sehr gut großziehen.

Tomaten wachsen gut auf dem Balkon.
Tomaten wachsen gut auf dem Balkon.

Was Sie benötigen:

  • Blumentopf
  • Erde
  • Samen- bzw. Tomatenpflanze
  • Dünger

Tomaten sind nicht nur lecker und gesund, sondern lassen sich auch recht gut auf dem eigenen Balkon ziehen. Wenn Sie Ihre Pflanzen nicht nur anschauen, sondern auch essen wollen, sind Sie mit einer Tomatenpflanze genau richtig. Das gilt es bei der Tomatenzucht auf dem Balkon zu beachten.

So wachsen Tomaten auf dem Balkon

  • Die Tomatenpflanze wird mit der Zeit sehr ausladend und beansprucht recht viel Platz. Daher kann ihr ein Blumenkasten mit der Zeit zu eng werden. Entweder, Sie topfen die Pflanze dann um, oder Sie ziehen diese von Anfang an in einem nicht zu kleinen eigenen Topf groß. Dieser sollte etwa 15 Liter Erde fassen können.
  • Sie können entweder Samen kaufen und aussäen oder beim Händler auch junge, bereits angezüchtete Tomatenpflanzen kaufen. Mit einer Packung Samen sparen Sie Geld, dafür müssen Sie etwas länger warten bis zur ersten Ernte. Idealer Zeitpunkt zum Säen ist übrigens der März.
  • Erkundigen Sie sich, welche Sorten für den Balkon geeignet sind. Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Sorten, die Sie züchten können. Auf Cocktailtomaten allein müssen Sie sich in jedem Fall nicht beschränken.
  • Sie sollten beim Kauf der Erde bedenken, dass Tomaten sehr nährstoffreiche Erde mögen. Achten Sie daher unbedingt auf die Qualität. Greifen Sie auch auf einen speziellen Dünger für Tomaten zurück.
  • Am besten wächst die Tomate auf Ihrem Balkon, wenn sie viel Sonne abbekommt. Achten Sie darauf, dass der Standort auch windgeschützt ist. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie versuchen, die Pflanze an einem Stück Holz oder Bambus festzubinden. Dies ist für die Stabilität wesentlich. 
  • Sie können die Tomate ruhig kräftig gießen. Die Erde sollte auf keinen Fall austrocknen, weil dies dem Wachstum schaden kann. 
  • Wenn Sie zum ersten Mal ernten, sollten Sie aufpassen, die Pflanze an sich nicht zu beschädigen. Entfernen Sie die Tomate sehr vorsichtig von der Pflanze. Schließlich werden Sie sich noch länger von Ihren Balkonpflanzen selbst versorgen wollen. 
Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel