Alle ThemenSuche
powered by

Tomaten auf dem Balkon anbauen - darauf sollten Sie achten

Komplett selbst versorgen werden Sie sich mit Balkonpflanzen nicht. Aber es macht trotzdem Spaß, Lebensmittel zu züchten. Und Tomaten können Sie daheim sehr gut großziehen.

Weiterlesen

Tomaten wachsen gut auf dem Balkon.
Tomaten wachsen gut auf dem Balkon.

Was Sie benötigen:

  • Blumentopf
  • Erde
  • Samen- bzw. Tomatenpflanze
  • Dünger

Tomaten sind nicht nur lecker und gesund, sondern lassen sich auch recht gut auf dem eigenen Balkon ziehen. Wenn Sie Ihre Pflanzen nicht nur anschauen, sondern auch essen wollen, sind Sie mit einer Tomatenpflanze genau richtig. Das gilt es bei der Tomatenzucht auf dem Balkon zu beachten.

So wachsen Tomaten auf dem Balkon

  • Die Tomatenpflanze wird mit der Zeit sehr ausladend und beansprucht recht viel Platz. Daher kann ihr ein Blumenkasten mit der Zeit zu eng werden. Entweder, Sie topfen die Pflanze dann um, oder Sie ziehen diese von Anfang an in einem nicht zu kleinen eigenen Topf groß. Dieser sollte etwa 15 Liter Erde fassen können.
  • Sie können entweder Samen kaufen und aussäen oder beim Händler auch junge, bereits angezüchtete Tomatenpflanzen kaufen. Mit einer Packung Samen sparen Sie Geld, dafür müssen Sie etwas länger warten bis zur ersten Ernte. Idealer Zeitpunkt zum Säen ist übrigens der März.
  • Erkundigen Sie sich, welche Sorten für den Balkon geeignet sind. Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Sorten, die Sie züchten können. Auf Cocktailtomaten allein müssen Sie sich in jedem Fall nicht beschränken.
  • Sie sollten beim Kauf der Erde bedenken, dass Tomaten sehr nährstoffreiche Erde mögen. Achten Sie daher unbedingt auf die Qualität. Greifen Sie auch auf einen speziellen Dünger für Tomaten zurück.
  • Am besten wächst die Tomate auf Ihrem Balkon, wenn sie viel Sonne abbekommt. Achten Sie darauf, dass der Standort auch windgeschützt ist. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie versuchen, die Pflanze an einem Stück Holz oder Bambus festzubinden. Dies ist für die Stabilität wesentlich. 
  • Sie können die Tomate ruhig kräftig gießen. Die Erde sollte auf keinen Fall austrocknen, weil dies dem Wachstum schaden kann. 
  • Wenn Sie zum ersten Mal ernten, sollten Sie aufpassen, die Pflanze an sich nicht zu beschädigen. Entfernen Sie die Tomate sehr vorsichtig von der Pflanze. Schließlich werden Sie sich noch länger von Ihren Balkonpflanzen selbst versorgen wollen. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

Frische Tomaten sind gesund und lecker.
Sabine Sanftleben
Garten

Tomaten ziehen - das sollten Sie beachten

Sie wollen - in Ihrem Garten oder auf dem Balkon - Ihre "eigenen" Tomaten ziehen, wissen aber nicht so genau, was Sie beachten müssen? Wenn Sie ein paar einfache Regeln …

Schöne rote Tomaten gibt's auch von Pflanzen im Topf.
Markus Maria Renz
Freizeit

Tomaten im Topf pflanzen - so geht's

Tomaten im freien Garten sind oft sehr anfällig für Braunfäule und anderen Befall. Im Topf können Sie die Pflanzen je nach Witterung viel besser handhaben und kommen garantiert …

Die Pflege einer Zucchinipflanze gelingt auch dem Neuling im Garten.
Maria Braig
Haushalt

Zucchinipflanze - Pflege

Eine Zucchinipflanze benötigt nicht allzuviel Pflege. Sie ist sehr genügsam, braucht keinen Dünger, dafür aber enorm viel Platz und bringt, wenn sie an einer sonnigen Stelle …

Tomaten am besten selber anpflanzen und ernten!
Achim Günter
Freizeit

Tomaten anpflanzen - so geht's

Um Tomaten anpflanzen zu können, benötigt man nicht viel Platz, da sie sogar im Blumentopf gedeihen können. Mit etwas Geduld und Liebe werden Sie bald Ihre eigenen Paradiesäpfel ernten.

Tomaten gehören in jeden Garten.
Kerstin Leibrich
Garten

Tomatenpflanze richtig pflegen

Tomaten sind beliebt und gesund. Aber wenn man sie im Supermarkt kauft, hat man manchmal Pech und sie schmecken nur nach Wasser. Ganz anders sieht es mit Tomaten aus dem …

Düngen mit Steinmehl steigert den Ertrag.
Maria Braig
Garten

Mit Steinmehl düngen - so wird's gemacht

Da der Humus im Boden nicht überall gleich nährstoffhaltig ist, muss in manchen Fällen mit Zusatzmitteln etwas nachgeholfen werden. Außerdem braucht auch der nährstoffhaltigste …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Tomaten selbst anbauen und aufziehen ist gar nicht so schwierig.
Maria Braig
Garten

Tomaten anbauen und aufziehen - so geht's

Die besten Tomaten kommen immer noch aus dem eigenen Garten. Der Geschmack ist kaum zu vergleichen mit dem der gekauften Früchte. Dabei ist Tomaten anbauen und aufziehen gar …

Mit Steckzwiebeln ist das Pflanzen einfach.
Ursula Vöcking
Garten

Speisezwiebeln pflanzen - so geht's

Speisezwiebeln dürfen in keiner Küche fehlen. Sie lassen sich im Frühling und im Herbst durch Steckzwiebeln anpflanzen, sodass das ganze Jahr über für Nachschub gesorgt ist.

Schon gesehen?

Radieschen pflanzen - so gelingt's
Petra Krauser
Garten

Radieschen pflanzen - so gelingt's

Wer Radieschen im eigenen Garten pflanzen möchte, muss nicht viel Arbeit investieren. Radieschen wachsen relativ zuverlässig und brauchen auch nicht viel Pflege, um zu …

Anleitung - Kresse anpflanzen
Anne Leibl
Haushalt

Anleitung - Kresse anpflanzen

Kresse ist nicht nur sehr lecker und würzig, sie ist auch sehr gesund, da sie viele Vitamine enthält. Zudem lässt sich Kresse kinderleicht zu Hause anpflanzen und anschließend ernten.

Das könnte sie auch interessieren

Die winterharte Erika ist sehr pflegeleicht.
Elke Beckert
Garten

Winterharte Erika - so gelingt die Pflege

Die winterharte Erika gehört zu den immergrünen Heidepflanzen. Die Erika wird oft mit der Besenheide verwechselt, wobei die Besenheide schuppige Blätter hat und die Erika …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Jeder braucht doch ein wenig Glück.
Gastautor
Garten

Glücksklee - Pflege und Standortwahl

Nicht nur zu Silvester wird der Glücksklee gerne als Mitbringsel verschenkt. Die hübsche Pflanze besitzt jedoch erhöhte Ansprüche, wodurch die Pflege der Pflanze einiger …

Fertigen Sie eine kleine Teichbrücke.
Günther Burbach
Heimwerken

Teichbrücke bauen - Anleitung

Gartenteiche finden sich heute in vielen Gärten. Allerdings haben nur die Wenigsten eine schöne Gartenteichbrücke. Wenn Sie Ihrem Teich eine Gartenteichbrücke spendieren …