Alle Kategorien
Suche

Hartnäckige Flecken entfernen - so klappt es bei Gläsern

Wenn sich im Laufe der Zeit auf Ihren Gläsern unschöne Flecken oder Ränder zeigen, dann liegt dies nicht am Geschirrspüler. Wie Sie hartnäckige Flecken auf Glas wieder entfernen können, zeigt Ihnen diese einfache Anleitung.

Hausmittel helfen gegen Flecken.
Hausmittel helfen gegen Flecken.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Backpulver
  • Spülschwamm
  • Baumwolltuch

Hartnäckige Flecken auf Gläsern können Sie ganz leicht mit Hausmitteln wieder entfernen. Danach sehen die Gläser aus wie neu.

Hartnäckige Flecken auf Gläsern

  • Auch wenn Sie Ihre Gläser immer sehr gründlich spülen und sogar polieren, lassen sich hartnäckige Flecken oft nicht vermeiden. Minimale Kratzer im Glas, die durch einen Spülschwamm oder auch durch Umrühren entstehen können, sind Sammelstellen für Flecken.
  • Hier setzen sich Rückstände von Säften, Limonade oder Kakao fest, und sind oft bei der normalen Reinigung gar nicht zu entfernen. Deswegen ist es sinnvoll, wenn Sie hartnäckige Flecken regelmäßig mit einfachen Hausmitteln entfernen.

So entfernen Sie Flecken auf Gläsern

  1. Lassen Sie etwas kaltes Wasser in das Spülbecken und legen Sie dann die Gläser hinein. Nun können Sie so viel heißes Wasser einlassen, bis die Spüle gut voll ist und die Gläser bedeckt sind. Legen Sie die Gläser nie direkt in das heiße Wasser, da diese unter Umständen platzen können.
  2. Geben Sie dann mindestens drei Päckchen Backpulver in das Wasser. Streuen Sie das Pulver so hinein, dass es sich überall verteilen und gut wirken kann.
  3. Nun wird es leicht zu sprudeln beginnen und das Backpulver dringt auch in die kleinen Kratzer im Glas ein. Dadurch werden hartnäckige Verschmutzungen gelöst und die Flecken lassen sich dann leicht entfernen.
  4. Lassen Sie die Gläser eine halbe Stunde lang in der Lauge liegen und lassen Sie das Wasser dann ab. Spülen Sie die Gläser jetzt gründlich mit Wasser ab. Anschließend müssen diese mit einem staubfreien Baumwolltuch gründlich abgetrocknet werden.

Auch Kalk verursacht hartnäckige Flecken

  • Auch wenn Sie die Gläser immer in einer Geschirrspülmaschine reinigen, kann sich Kalk am Glas absetzen. Dieser verursacht meist einen gräulichen Schleier auf dem Glas oder der Kalk färbt sich durch die verschiedenen Getränke ein.
  • Um die oberste Kalkschicht etwas zu erweichen, legen Sie die Gläser in warmes Wasser und geben Sie ungefähr eine Tasse voll Essig in das Wasser. Essig ist ein natürliches Hausmittel, das völlig ohne Chemie den Kalk von Ihren Gläsern lösen kann.
  • Holen Sie nach ca. 30 Minuten Glas für Glas aus dem Wasser und reiben Sie es gründlich mit der rauen aber trockenen Seite von einem Spülschwamm ab. Danach einfach noch einmal mit klarem Wasser abspülen und gut abtrocknen.

Unschöne Ränder können sich übrigens auch dann bilden, wenn Sie die Gläser ineinander stellen. Besser ist es, wenn Sie die Gläser nebeneinander mit der Öffnung nach unten aufbewahren.

Teilen: