Alle Kategorien
Suche

Hallenschuhe rutschfest machen - so geht's

Wenn Sie sich neue Hallenschuhe gekauft haben und vor dem Problem stehen, dass Sie in der Halle häufig aus- bzw. wegrutschen, gibt es ein paar Tricks, wie Sie die Schuhe rutschfest machen können.

Ein Wegrutschen können Sie verhindern.
Ein Wegrutschen können Sie verhindern.

Hallenschuhe vor dem Wettkampf rutschfest machen

Wenn Sie bereits beim letzten Benutzen der Hallenschuhe bemerkt haben, dass diese nicht besonders rutschfest sind, können Sie schon vor dem nächsten Betreten etwas dagegen unternehmen.

  • Eine sehr effektive, allerdings nicht kostenlose Variante, Hallenschuhe rutschfest zu machen, wird von vielen Schuhgeschäften bzw. Sportartikelherstellern angeboten.
  • Diese bieten verschiedene Aufkleber oder eine sogenannte "zweite Haut" aus verschiedenen Materialien an, die Sie dann auf die Sohle Ihrer Hallenschuhe kleben könne.
  • Achten Sie hierbei darauf, dass es bei diesen Hilfsmitteln erhebliche Preisunterschiede geben kann. Bei verschiedenen Schuhdiscountern bezahlen Sie hierfür deutlich weniger Geld als bei Markenherstellern.

So geht's spontan

  • Sollten Sie vorher noch nicht festgestellt haben, dass Ihre Hallenschuhe nicht rutschfest sind, bzw. wird das Rutschen durch dreckigen, staubigen Boden hervorgerufen, können Sie ein Wegrutschen mit verschiedenen Behelfsmitteln verhindern.
  • Eine besonders hilfreiche Methode ist die Benutzung von Haarspray bzw. Haarlack, das Sie einfach auf die Hallenschuhe sprayen oder schmieren.
  • Außerdem können Sie verschiedene süße Getränke benutzen. Legen Sie dazu einfach ein Handtuch neben den Spielfeldrand und schütten Sie Cola, Spezi oder Limonade auf dieses. Anschließend stellen Sie sich mit den Hallenschuhen darauf und verteilen die Flüssigkeit gleichmäßig auf Ihren Sohlen.
Teilen: