Alle Kategorien
Suche

Grahammehl - Rezept für gesunde Brötchen mit dem Spezialmehl

Das Grahammehl ist eine Art Gesundheitsmehl. Diese Mehlsorte wurde für Diätbrote oder Diatbrötchen von einem Arzt, "Dr. Graham", entwickelt. Das Grahammehl ist in den typischen Supermärkten nur selten erhältlich, meist findet man es in Bioläden. Das Mehl besteht aus fein geschrotetem Vollkornweizen, welcher jedoch ungesiebt bleibt. Aus diesem speziellen und gesunden Grahammehl lassen sich besonders leckere Sonntagsbrötchen zaubern.

Mit Grahammehl leckere Sonntagsbrötchen zaubern
Mit Grahammehl leckere Sonntagsbrötchen zaubern

Zutaten:

  • 450 g Grahammehl
  • 50 g Mehl
  • 1 Päckchen glatte Trockenhefe
  • 0,38 l warme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Sieb
  • kleiner Kochtopf
  • Schneebesen
  • Backblech
  • Backpapier

Mit Grahammehl leckere Diätbrötchen backen - der Teig

Bevor Sie mit dem Backen der Sonntagsbrötchen aus dem gesunden Grahammehl beginnen, sollten Sie sich alle Zutaten für die "Diätbrötchen" bereitstellen. Denn so haben Sie stets alles direkt zur Hand. 

  1. Nehmen Sie sich eine große Backschüssel und sieben Sie in diese zu Beginn das Grahammehl. 
  2. Ebenso sieben Sie das "normale" Mehl hinzu. 
  3. Anschließend streuen Sie das Päckchen Trockenhefe über das gesiebte Mehl.
  4. Nehmen Sie sich nun einen kleinen Kochtopf und erwärmen darin die Milch. Passen Sie hierbei auf, dass Ihnen die Milch nicht verbrennt. Ein guter Tipp ist es, wenn Sie zuerst etwas kaltes Wasser in den Topf geben und dann erst die Milch. Des Weiteren sollten Sie die Milch nicht auf höchster Stufe erwärmen und zudem stets mit einem Schneebesen die Milch unter Rühren erhitzen. 
  5. Ist die Milch gut erhitzt, gießen Sie diese in die Backschüssel zu dem Mehl hinzu. 
  6. Des Weiteren fügen Sie noch das Ei, den Zucker und das Salz hinzu.
  7. Mit dem Handrührgerät mit Knethaken kneten Sie die Masse nun zu einem glatten Teig. Sie können anstatt mit dem Handrührgerät den Teig auch mit Ihren Händen kneten. 
  8. Anschließend stellen Sie den köstlichen Brötchenteig für Ihre selbst gemachten Grahambrötchen an eine warme Stelle in der Wohnung. Lassen Sie den Teig eine Viertelstunde gehen. 

Aus Grahammehl leckere Brötchen zaubern

  1. Streuen Sie nun etwas Mehl auf Ihre Arbeitsfläche und kneten den Teig erneut mit Ihren Händen durch. 
  2. Teilen Sie den Brötchenteig nun in kleine Stücke und formen Sie aus den Stückchen Ihre Brötchen
  3. Anschließend nehmen Sie ein Backblech und legen dieses mit Backpapier aus.
  4. Legen Sie Ihre Brötchen nun auf das vorbereitete Backblech und bestäuben Sie die Brötchen mit etwas Mehl. Anschließend lassen Sie diese nochmals ca. 10 Minuten ruhen. 
  5. Stellen Sie in dieser Zeit Ihren Backofen auf 200 Grad ein und lassen ihn vorheizen.
  6. Schieben Sie anschließend die Brötchen in den vorgeheizten Backofen und lassen diese 15 Minuten goldgelb backen. 

Fertig sind Ihre leckeren selbst gemachten Diätbrötchen aus Grahammehl. Guten Appetit!

Teilen: