Alle Kategorien
Suche

Götterspeise wird nicht fest - was tun?

Wenn Sie das Problem haben, dass Ihre Götterspeise nicht fest wird, dann können Ihnen die folgenden Ratschläge behilflich sein. So wird es dann doch noch was mit dem Nachtisch.

So wird Ihre Götterspeise ein Erfolg
So wird Ihre Götterspeise ein Erfolg © Liza Litsch / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kühlschrank
  • Eisfach

Götterspeise - der leichte und süße Nachtisch

  • Götterspeise ist nicht nur bei Kinder eine beliebte Süßspeise. Als Nachtisch macht sich die bunte Leckerei ebenso gut, wie zu einem Dessert an kühlen Sommertagen.
  • Götterspeise ist leicht zuzubereiten. Auch die Haltbarkeit kann ist ein Pluspunkt.

Was nun, wenn die süße Speise nicht fest wird?

Hilfe, wenn die Götterspeise nicht fest wird

Das die Götterspeise manchmal ihr Eigenleben führt und einfach keine Festigkeit annehmen will, kann mehrere Gründe haben. Fehler bei der Zubereitung ist einer von Ihnen. Zu kurze Kühlung eine weitere Möglichkeit. Aber wie das Problem beheben? Kleine Ratschläge kann eine große Wirkung haben.

  • Bei der Zubereitung sollten Sie darauf achten, dass sich der Zucker und das Pulver vollständig aufgelöst hat.
  • Bei der Zubereitung ist auch noch wichtig, dass Sie die Götterspeise nicht zu lange kochen lassen.
  • Die Götterspeise sehr lange kühl stellen, damit sie fest wird. Ungefähr 8 Stunden sind normal. Also am besten über Nacht stehen lassen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, die Götterspeise in das Eisfach zu stellen. Hierbei sollten Sie ab und zu ein Blick drauf werfen, damit die Götterspeise nicht einfriert.
  • Nach der Zeit im Kühlfach muss die Götterspeise trotzdem noch für ein paar Stunden in den Kühlschrank.
  • Wenn Sie die Götterspeise mit alkoholischen Zusätzen zubereitet haben, dann benötigt die Götterspeise ein paar Stunden länger. Sie können Sie bedenkenlos im Kühlschrank stehen lassen.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, wird auch Ihre Götterspeise garantiert fest und dem Genuss kann nichts mehr im Wege stehen. Guten Appetit.

Teilen: