Alle Kategorien
Suche

Blechkuchen für Kinder - Rezept für einen Kuchen mit Götterspeise

Möchten Sie für den nächsten Geburtstag Ihrer Kinder einen Blechkuchen backen, dann probieren Sie doch einmal diesen leckeren Kuchen mit einer Schmand-Sahne-Creme und Götterspeise oben drauf. Dieser Kuchen schmeckt so erfrischend, dass nicht nur die kleinen Gäste begeistert sein werden.

Mit Götterspeise lassen sich Blechkuchen für Kinder lustig dekorieren.
Mit Götterspeise lassen sich Blechkuchen für Kinder lustig dekorieren. © torsten_lohse / Pixelio

Zutaten:

  • Für den Teig:
  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 4 Eier
  • Für die Creme:
  • 1 B. Schmand
  • 2 B. Schlagsahne
  • 3-5 EL Zucker (je nach gewünschter Süße)
  • Für die Götterspeise:
  • 2 P. Götterspeise, Himbeer oder Waldmeister

Ein Blechkuchen ist immer dann eine tolle Sache, wenn es schnell und unkompliziert und am besten in größeren Mengen sein soll. Für Kinder ist dieses Rezept ideal, denn die farbige Götterspeise oben drauf sorgt dafür, dass der Kuchen nicht langweilig aussieht.

Am Vorabend wird die Götterspeise zubereitet

  1. Für den Kuchen wird in Würfel geschnittene Götterspeise benötigt. Diese sollte am Vorabend zubereitet werden, damit Sie über Nacht schön fest werden kann.
  2. Mischen Sie das Pulver mit der auf der Verpackung angegebenen Menge Zucker in einem Topf.
  3. Jetzt bereiten Sie die Götterspeise wie auf der Packung beschrieben aber mit 50 ml/Packung weniger Wasser zu (bei der Gesamtmenge für 2 Packungen Götterspeise also mit 100 ml weniger). Die reduzierte Wassermenge sorgt dafür, dass die Götterspeise ein wenig fester wird und sich später gut schneiden lässt.
  4. Füllen Sie die heiße Masse jetzt in eine große, flache Schüssel und stellen Sie sie bis zum nächsten Tag kalt. Welche Sorte Götterspeise Sie verwenden, ist übrigens Geschmacksache. Die meisten Kinder mögen Waldmeister ganz gerne, für Mädchen ist natürlich auch Himbeergötterspeise ein echter Knaller.

Blechkuchen für Kinder - so gelingt der Boden und die Creme

  1. Für den Blechkuchen verrühren Sie zuerst das die Zutaten für den Teig zu einer geschmeidigen Masse und streichen diese dann gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. 
  2. Im vorgeheizten Backofen wird der Kuchen dann bei 180°C etwa 30 Minuten lang gebacken. Machen Sie am Ende der Backzeit unbedingt eine Stäbchenprobe und verlängern Sie die Garzeit eventuell um einige Minuten, wenn der Teig noch zu klebrig ist. Nach dem Backen holen Sie das Blech aus dem Ofen und lassen den Kuchen erkalten.
  3. Für die Creme verrühren Sie den Schmand mit dem Zucker so lange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. 
  4. In einem hohen Gefäß wird die Sahne sehr steif geschlagen und dann vorsichtig unter die gesüßte Schmandmasse gehoben.
  5. Streichen Sie die Creme jetzt auf den Tortenboden und stellen Sie das Blech etwa 1 Stunde kalt. 
  6. In einem hohen Gefäß wird die Sahne sehr steif geschlagen und dann vorsichtig unter die gesüßte Schmandmasse gehoben. Fertig!

Bis zum Servieren kaltstellen. Guten Appetit!

Teilen: