Alle Kategorien
Suche

Glasterrarium selber bauen - Anleitung

Wenn ein Glasterrarium sowohl zu den Bewohnern, als auch zu Ihrer Wohnung passen soll, bauen Sie dieses am besten selber. So können Sie es maßgenau für den späteren Platz konstruieren.

Bauen Sie ihm ein Glashaus.
Bauen Sie ihm ein Glashaus.

Was Sie benötigen:

  • Glasscheiben
  • Aluprofile
  • Alulochblech
  • Silikonkleber für Aquarien
  • Kartuschenpresse
  • 2 Winkelzwingen
  • Klemmen zum Fixieren
  • Aceton
  • Schleifpapier

Vorüberlegungen für die Planung eines Glasterrariums

  • Bevor Sie das Glasterrarium selber bauen, müssen Sie sich unbedingt Klarheit über die Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner verschaffen. Vertrauen Sie dabei nicht unbedingt Zoofachhändlern, denn diese geben oft zu kleine Flächen an. Suchen Sie besser im Internet nach einem passenden Forum und fragen Sie Besitzer von den Tieren, was diese wirklich brauchen.
  • Wenn Sie wissen, wie viel Platz die Bewohner des Glasterrariums benötigen suchen Sie einen geeigneten Platz in der Wohnung und legen die genauen Maße fest. Das Glasterrarium muss in der Wohnung einen Platz finden und so groß sein, dass sich die Tiere darin wohlfühlen. Fertigen sie eine Konstruktionszeichnung mit den Maßen an.
  • Überlegen Sie, ob das Terrarium nur aus Glas gefertigt werden soll, oder ob Sie einen Rahmen aus Stahl-, Holz- oder Aluprofilen verwenden wollen.
  • Bedenken Sie außerdem, dass ein Glasterrarium auch Lüftungsgitter braucht und Sie es leicht öffnen können müssen. Andererseits muss es so konstruiert werden, dass die Tiere nicht entweichen können. Je nach den Bewohnern des Terrariums (Giftschlangen!) muss es abschließbar sein, damit Unbefugte nicht hineingreifen können.
  • Damit das Glasterrarium eine gute Lüftung hat, sollten die Seitenscheiben aus mehreren Teilen bestehen, zwischen denen sich Lücken befinden. In diese Lücken kleben Sie Lochblech ein, das Sie mit Fliegengitter abdichten. So verhindern Sie, dass später Fruchtfliegen in das Glasterrarium eindringen können.

Materialbeschaffung, wenn Sie eine Reptilienwohnung selber bauen

  1. Erstellen sie eine Stückliste über das benötigte Material und die Größe der benötigten Zuschnitte. Berücksichtigen Sie dabei die Materialstärke des Glases - hier müssen Sie von 4 mm ausgehen.
  2. Machen Sie sich dann auf die Suche nach dem entsprechenden Material. Verwenden Sie 4 mm starkes Glas, evtl., auch stärkeres. Fragen Sie einen Fensterbauer, ob er Ihnen Altglas besorgen und zuschneiden kann. Erkundigen Sie sich auch, ob er Ihnen die Kanten schleifen kann und was dieses kosten soll. Zur Not können Sie sie mit Schleifpapier brechen, damit sich niemand daran schneiden kann.
  3. Besorgen Sie Profilleisten für die Schiebetüren, Aquarium-Silikon, Klemmen, Winkelzwingen und Fliegendraht. Ermitteln Sie die Kosten, denn manch einer, der sein Glasterrarium selber bauen wollte, musste hinterher feststellen, dass ein gekauftes billiger gewesen wäre.

So bauen Sie das Glasterrarium selber

  1. Decken Sie die Arbeitsfläche unbedingt mit Papier ab, sonst könnte es passieren, dass Ihr Glasterrarium sich nicht mehr von dem Platz an, dem Sie es gebaut haben, entfernen lässt.
  2. Brechen Sie die Kanten des Glases mit Schleifpapier und reinigen Sie sie mit Aceton. Verkleben Sie dann die Rückwand, die Seitenflächen und den Boden mit dem Silikon. Die Wände sollten dabei neben der Grundfläche stehen. Fixieren Sie alles mit Winkelzwingen und lassen das Silikon aushärten.
  3. Soll das Glasterrarium vorne eine Schiebetür haben, kleben Sie unten eine schmale Glasscheibe als Träger für E-Profile ein, und machen dies an der Oberseite ebenfalls. In dem Fall kleben Sie eine Seitenwand erst ein, wenn sie die Türen eingesetzt haben. Sonst kleben sie nun die Frontscheibe auf.
  4. Wenn das Terrarium einen beweglichen Deckel haben soll, müssen Sie es an drei Seiten mit F-förmigen Profilen einfassen, in die Sie am Besten eine mehrfach geteilte Scheibe einschieben. Achten Sie, besonders wenn Sie Schlangen halten wollen, darauf, dass die Schiebetüren dicht sind, und kleben Sie entsprechende Aluprofile als Abschlüsse auf. Die Scheiben müssen überlappend gefertigt werden, denn Schlangen entweichen durch schmale Spalten.
  5. Als Schlösser bieten sich Überfallen an, die Sie mit Silikon ankleben und mit Vorhängeschlössern sichern können.

Auf diese Weise können Sie selber ein Glasterrarium genau nach Ihren Wünschen bauen.

Teilen: