Alle Kategorien
Suche

Hasenkäfig selber bauen - Anleitung für einen Innenkäfig

Möchten Sie einen Hasenkäfig selber bauen, der nicht nur praktisch, sondern auch ein dekorativer Blickfang ist? In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie es schaffen können.

Einen Hasenkäfig selber zu bauen ist einfach.
Einen Hasenkäfig selber zu bauen ist einfach. © Jan_Hummel / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Bretter oder Holzplatten
  • Plexiglas
  • Bodenschale aus Plastik
  • Kaninchendraht
  • Holzleisten
  • Nägel
  • Winkel
  • Schrauben
  • Scharnier
  • Maßband
  • Wasserwaage
  • Schraubendreher
  • Hammer

Einen Hasenkäfig für die Wohnung selber bauen

  1. Messen Sie die Länge und Breite der Standfläche und die zur Verfügung stehende Höhe aus. Dabei gilt: Je mehr Fläche Sie für den Hasenkäfig erübrigen können, umso besser und gesünder für die späteren Bewohner. Bei wenig Grundfläche können Sie auch einen Hasenkäfig mit mehreren Etagen selber bauen.
  2. Bevor Sie einen Hasenkäfig selber bauen können, benötigen Sie einen Bauplan. Beachten Sie dabei, dass Sie die Dicke des Holzes mit einplanen müssen und den Käfig später auch einfach reinigen können.
  3. Achten Sie beim Kauf des Baumaterials darauf, dass die Holzteile stabil sind und nicht mit giftigen Stoffen behandelt wurden.
  4. Benutzen Sie eine Holzplatte als Boden und montieren Sie je ein Vierkantholz oder eine stabile Holzleiste an jeden Eckpunkt. Halten Sie dabei so viel Abstand vom Außenrand ein, dass die weiteren Seitenteile später nicht überstehen.
  5. Befestigen Sie die Rückseite mithilfe von Winkeln oder Holzleisten daran und überprüfen Sie alle Arbeitsschritte mit der Wasserwaage.
  6. Um einen stabilen Hasenkäfig selber zu bauen, verbinden Sie nun die oberen Kanten mit zusätzlichen Holzleisten.
  7. Für die Seitenteile und die Vorderseiten empfiehlt sich der Einsatz von Plexiglas. Dieses Material hält die Einstreu im Hasenkäfig, lässt sich einfach reinigen und bietet dennoch klare Durchsicht. Setzen Sie das Plexiglas zwischen den Holzleisten oder Vierkanthölzern ein und schrauben Sie es fest.
  8. Bauen Sie als Abschluss einen Rahmen aus Holzleisten und ziehen Sie den Kaninchendraht darüber. Befestigen Sie diesen Rahmen nun mit Scharnieren an der Rückseite. Dadurch entsteht ein Deckel, der sich bei Bedarf einfach öffnen lässt.
  9. Setzen Sie nun noch die Plastikschale als wasserdichten Boden ein und fertig ist Ihr Hasenkäfig.

Den Kaninchenkäfig schön und dennoch praktisch gestalten

Mit ein wenig handwerklichem Geschick können Sie nicht nur einen Hasenkäfig selber bauen, sondern ihn auch ansehnlich und dennoch praktisch gestalten.

  • Setzen Sie beispielsweise eine Schublade ein, die Sie zur Reinigung einfach herausziehen können.
  • Gestalten Sie die Grundfläche Ihres Hasenkäfigs nicht rechteckig, sondern als Panorama – dadurch werden Ihre Kaninchen garantiert zum Blickfang, selbst im Wohnzimmer.
  • Bringen Sie Platz für Grünflächen ein. Dafür eignet sich ein festgeschraubtes Brett, mit kreisrunden Ausschnitten, in das Sie Blumentöpfe einsetzen können.
  • Bauen Sie eine ausklappbare Treppe in die Vorderseite oder ein Seitenteil ein, so können die Kaninchen nach dem Freilauf selbstständig in ihr Heim zurückkehren.
Teilen: