Alle Kategorien
Suche

Getönte Tagescreme für helle Haut - das sollten Sie beachten

Sie möchten eine getönte Tagescreme ausprobieren und machen sich Gedanken darüber, was zu Ihrer hellen Haut passen könnte. Der Einkauf ist nicht allzu schwierig und auch das Auftragen sollte kein wirkliches Problem für Sie darstellen. Damit Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein können, sollten Sie ein paar Hinweise beachten.

Manche Cremes pflegen und verschönern.
Manche Cremes pflegen und verschönern.

Eine getönte Tagescreme sieht immer natürlicher aus, als ein aufgetragenes Make-up. Das liegt daran, dass die getönte Creme viel weniger Pigmente enthält und die unterschiedlichen Hautfarben der verschiedenen Gesichtsregionen dadurch eher sichtbar bleiben. Es gibt Hersteller von getönter Tagescreme, die mehrere Farbnuancen anbieten. Wenn Ihre Haut also besonders dunkel oder sehr hell ist, werden Sie bei manchen Marken leichter fündig.

Getönte Tagescreme - dort sollten Sie sie kaufen

  • Müssen Sie auf das Geld achten, sollten Sie sich zuerst in einem Drogeriemarkt umsehen. Fragen Sie nach Produkten, für die ein Tester zur Verfügung steht. Nur so können Sie prüfen, ob die Tönung auch zu Ihrem Teint passt.
  • Sind keine Tester vorhanden, und hat die Drogerie auch keine Pröbchen für Sie auf Lager, müssen Sie sich in eine Parfümerie oder in die Kosmetikabteilung eines großen Kaufhauses begeben. Am besten wenden Sie sich dort an eine Fachverkäuferin und weisen explizit darauf hin, dass Sie besonders helle Haut haben. Ist Ihr Budget begrenzt, sollten Sie sich nicht schämen und dies außerdem erwähnen.

So finden Sie eine Creme für helle Haut

  • Eine gute Fachverkäuferin wird Sie zu einer Auswahl getönter Tagescremes führen, die innerhalb Ihres Budgets liegt und die in einer Farbe hergestellt wird, die zu Ihrer hellen Haut passen könnte.
  • Sie sollte Ihnen anbieten, dass Sie die getönte Tagescreme testen können. Entweder trägt sie ein wenig Creme auf der Innenseite des Handgelenks auf, oder sie gibt Ihnen ein Pröbchen mit.

Richtiges Auftragen ist wichtig

  • Haben Sie sich für eine getönte Tagescreme entschieden, müssen Sie sie richtig auftragen. Insbesondere bei sehr heller Haut, ist sorgfältiges Arbeiten ganz besonders wichtig.
  • Da die Creme keine stark deckende Wirkung hat, wird sie nur dann wirklich gut aussehen, wenn Ihre Haut keine dicken Pickel oder Entzündungen hat. Da ein Abdeckstift, mit dem Sie die Pickel kaschieren könnten, sehr viele Pigmente enthält, führt sein Auftragen, in Verbindung mit einer leicht pigmentierten Tagescreme, zu einem fleckigen Hautbild.
  • Da die Creme - neben der leicht farbausgleichenden Pigmentierung - auch über Pflegesubstanzen verfügt, sollten Sie sie so gleichmäßig wie möglich auf das ganze Gesicht auftragen.
  • Auch eine getönte Tagescreme kann Farbränder erzeugen. Sorgen Sie beim Auftragen für einen harmonischen Übergang zum Hals, indem Sie die Creme gut in Richtung Hals ausstreichen und verteilen.
Teilen: