Alle Kategorien
Suche

Geisterbahn selber bauen - so gelingt's

Sie möchten Ihre Partygäste zu Halloween einmal so richtig beeindrucken? Dann bauen Sie in Ihrem Haus eine gruselige Geisterbahn selber!

Halloween ist zum Gruseln da.
Halloween ist zum Gruseln da. © Rike / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • dunkle Tücher und Laken
  • Spinnweben aus Watte
  • Kürbisse und Teelichter
  • gruselige Accessoires
  • eventuell essbare "Augen" und "Körperteile"

Zu Halloween ist es üblich, sich selbst als Geist, Zombie oder Vampir zu verkleiden - aber wieso verkleiden Sie nicht auch mal Ihr Haus? Eine selber gebaute Geisterbahn kann ein gruseliges Abenteuer für Ihre Partygäste sein.

Was Sie für Ihre Geisterbahn verwenden können

  • Wenn Sie eine Geisterbahn selber bauen wollen, können Sie dafür natürlich alle Arten von gruseligen Accessoires verwenden . Gerade vor Halloween gibt es überall überlebensgroße Spinnen, Totenköpfe und Körperteile aus Gummi zu kaufen.
  • Auch Spinnweben aus Watte sollten Sie für Ihre Geisterbahn besorgen. Im Halbdunklen werden sie täuschend echt aussehen.
  • Außerdem sollten Sie Kürbisse und Teelichter haben, um für die angemessene Gruselstimmung sorgen zu können.
  • Als besonderen Gag können Sie für Ihre Geisterbahn auch essbare Gruselaccessoires wie Augen und Finger aus Weingummi besorgen.
  • Damit es in der Geisterbahn angemessen dunkel wird, sollten Sie außerdem schwarze Tücher und Laken bereit halten.

So bauen Sie Ihre Geisterbahn selber

  1. Um Ihre Geisterbahn selber zu bauen, überlegen Sie sich zunächst einen guten Weg. Dieser kann beispielsweise vom Erdgeschoss Ihres Hauses in die Kellerräume führen. Sie können aber auch Ihren Korridor zur Geisterbahn machen.
  2. Dann sorgen Sie dafür, dass die Geisterbahn-Strecke auch nach Geisterbahn aussieht. Hierfür verhängen Sie die Wände mit den dunklen Tüchern und Laken.
  3. Dann bringen Sie die künstlichen Spinnweben an. Hängen Sie sie an die Wände, aber auch in den Weg, sodass Ihre Gäste hindurch müssen - dies sorgt für einen gewissen Ekelfaktor.
  4. Stellen Sie nun die Kürbisse so auf, dass es in der Geisterbahn zwar genug Licht gibt, um sich zurecht zu finden, aber nicht zu viel.
  5. Dann schmücken Sie die Geisterbahn mit den anderen Accessoires, die Sie vorher gekauft haben.
  6. Am gruseligsten wird es, wenn Sie sich selbst und ein paar Freunde als lebende Geister in der Geisterbahn verstecken und die Gäste, die hindurch müssen, erschrecken.

Sie sehen: Eine selber gebaute Geisterbahn sorgt zu Halloween für jede Menge Spaß.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos