Alle Kategorien
Suche

Gasverbrauch für eine 4-köpfige Familie berechnen - so geht's

Gas zählt heutzutage zu den teuersten Nebenkosten, die in einer 4 köpfigen Familie anfallen. Um den Gasverbrauch zu berechnen, sind einige Faktoren zu berücksichtigen.

So berechnen Sie Ihren Gasverbrauch.
So berechnen Sie Ihren Gasverbrauch.

Um die Nebenkosten bereits vor der Abrechnung im Blick zu haben, empfiehlt es sich, den Gasverbrauch bei einer 4 köpfigen Familie einzuschätzen und die Gebühren entsprechend anzupassen, um am Ende eine Gutschrift zu erhalten und nicht von der Endabrechnung überrascht zu werden.

Faktoren beim Gasverbrauch

  • Beim Gasverbrauch spielt vor allem die Nutzung eine Rolle. Benötigen Sie das Gas, um die Wohnung Ihrer 4 köpfigen Familie zu heizen, so sind in erster Linie die Quadratmeter Raum zu beachten. Bei einer Nutzung für Warmwasser kommt es auf den Speicher an, welcher vorhanden ist.
  • Auch die Raumtemperatur, welche erreicht werden soll, ist dabei nicht außer Acht zu lassen. So können schon wenige Grad Unterschied einen großen Unterschied in den Kosten bedeuten.
  • Neben den Kosten für das Gas fallen auch Gebühren für Zähler und die Grundgebühr an. Diese ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, sodass es sich in jedem Falle lohnt, einen Vergleich durchzuführen.

Berechnung bei einer 4 köpfigen Familie

  1. Um den Gasverbrauch Ihrer 4 köpfigen Familie vorab berechnen zu können, nehmen Sie die Größe Ihrer Wohnung in Kubikmeter (Länge, Breite und Höhe) als Grundlage.
  2. Nun sollten Sie die gewünschte Temperatur, zum Beispiel 20 Grad (Richtwert) nehmen. Wenn Sie zusätzlich zu der Heizung auch das Warmwasser mit Gas erzeugen, wird hier eine Wassermenge von 50 Liter pro Person und Tag bei einer Heiztemperatur von 45 Grad Celsius als Grundlage genommen.
  3. Ausgehend von einer Verbrauchsmenge von 1.400 kWh bei reiner Heizleistung 0,25 kWh pro Tag und Person bei Warmwasser können Sie so den eigenen Gasverbrauch berechnen.
  4. Bei einer Wohnungsgröße von 100 Quadratmetern und einer 4 köpfigen Familie mit zusätzlicher Warmwasserbereitung sieht die Berechnung also folgendermaßen aus: 100m² x 1.400 kWh = 140.000 kWh Gasverbrauch pro Jahr für die Heizung. 
  5. Hinzu kommen noch 0,25 kWh pro Person, also insgesamt eine kWh pro Tag für das Warmwasser. Die 365 kWh rechnen Sie auf Ihren Verbrauch von 140.000 kWh der Heizung hinzu. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie somit von einem Gasverbrauch von circa 141.000 kWh ausgehen.
Teilen: