Alle Kategorien
Suche

Das Haushaltsgeld für 4 Personen berechnen

Sie suchen nach finanziellen Einsparmöglichkeiten beim Haushaltsgeld für 4 Personen? Wir möchten Ihnen erst einmal aufzeigen, was alles unter diesen Bereich fallen kann und wie Sie eventuell sparen können.

Beim Haushaltsgeld für 4 Personen sparen.
Beim Haushaltsgeld für 4 Personen sparen. © Rike / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • PC
  • Kladde
  • Kugelschreiber
  • Haushaltsgeld

Gemeinsame Festlegungen treffen, was vom Haushaltsgeld finanziert werden soll

  • Zuerst kommt es natürlich darauf an, wie viele Personen zu Ihrer Familie gehören. Wir gehen hier davon aus, dass zu Ihrer Familie - Sie selbst eingeschlossen - 4 Personen gehören, für die Sie das nötige Haushaltsgeld festlegen möchten. Hier muss aber noch einmal unterschieden werden, ob es sich dabei um 4 erwachsene Personen handelt oder ob Babys, Klein- oder Grundschulkinder beziehungsweise Teenager zur Familie gehören. 
  • Es stellt sich auch die Frage, welche Ausgaben vom Haushaltsgeld bestritten werden sollen. Handelt es sich hierbei um reine Lebensmittelkosten oder zählen auch Drogerieartikel, Bekleidung, Schuhe, Schulbedarf, Schülerfahrkarten, Benzin und Zigaretten dazu?
  • Soll auch der Besuch des Kindergartens oder des Schulhortes respektive die nachmittägliche Betreuung in der Schule aus diesem Budget mitfinanziert werden? Dann fallen nicht nur die Betreuungskosten, sondern auch die Kosten für das Mittagessen an, die in das Haushaltsgeld für 4 Personen mit eingerechnet werden müssen.
  • Bei der Festlegung des Haushaltsgeldes kommt es auch darauf an, ob Sie nur beim Discounter oder auch in anderen Lebensmittel- oder Bioläden einkaufen. Letzteres lässt die Ausgaben natürlich in die Höhe schnellen.

Haushaltsbudget für 4 Personen

  • Auch dann, wenn es sich nur um Ausgaben für Lebensmittel handelt, sollten Sie pro Person mindestens mit 100 Euro, besser noch 150 Euro pro Monat rechnen. Das macht bei einem 4-Personen-Haushalt 400 bis 600 Euro Haushaltsgeld, das monatlich zur Verfügung stehen sollte. 
  • Wenn vom Haushaltsgeld noch andere Ausgaben bestritten werden sollen, muss es entsprechend erhöht werden. So können Sie beispielsweise für Benzin oder Diesel mindestens 100 Euro extra berechnen. Hier kommt es natürlich darauf an, wie weit Ihr Weg zur Arbeit ist und ob Sie Ihre Kinder öfter zum Fußball, Reitverein oder Ähnliches, fahren müssen.

Einspartipps beim Haushaltsgeld für 4 Personen

  • Natürlich sollten Sie immer nach günstigen Angeboten Ausschau halten, um beim Haushaltsgeld sparen zu können. Studieren Sie deshalb jede Woche die Anzeigenblätter nach Sonderangeboten und kaufen Sie diese durchaus auch auf Vorrat.
  • Erstellen Sie sich für jeden Einkauf einen Einkaufszettel. Auf diesem können Sie die ganze Woche über notieren, welche Vorräte aufgefüllt werden müssen und welche Zutaten Sie zur Zubereitung der Speisen für 4 Personen in der nächsten Woche benötigen. An diesen Einkaufszettel sollten Sie sich strikt halten.
  • Optimal wäre es, wenn Sie für jede Woche auch einen Speiseplan anfertigen. Diesen können Sie zusammen mit allen Familienangehörigen entwerfen. Jeder darf einen Wunsch äußern, was in der nächsten Woche gekocht werden soll.
  • Ihre Kinder sollten Sie nur in Ausnahmefällen zum Einkaufen mitnehmen. Ansonsten landet meist mehr im Einkaufskorb, als geplant ist. Und wer will seinen Kindern schon alles verbieten?

Wenn Sie sich an all diese Vorschläge halten, dürfte es Ihnen nicht allzu schwer fallen, beim Haushaltsgeld für 4 Personen den einen oder anderen Euro einzusparen.

Teilen: