Alle Kategorien
Suche

Gartenideen für kleine Gärten - so gestalten Sie blickgeschützte Sitzecken

Auch kleine Gärten eignen sich dazu schön gestaltet und individuell dekoriert zu werden. Für die Umsetzung ist, neben ein wenig Geschick, auch Kreativität gefragt, sodass aus langweiligen kleinen Gärten eine Oase der Erfrischung geschaffen wird.

Kleine Gärten kann man schön dekorieren.
Kleine Gärten kann man schön dekorieren.

Was Sie benötigen:

  • Blumentreppe
  • Bambuszaun
  • Efeu
  • Wilden Wein
  • Stangen
  • Bambus
  • Holzlatten
  • Hammer
  • Strippen

Gartenideen für wenig Grundfläche

Auch kleine Gärten können mit einer geringen Grundfläche mit attraktivem Sichtschutz versehen werden.

  • Mit den passenden Gartenideen lassen sich auch in kleinen Gärten individuell bestimmte Ziele verwirklichen. Vor allem, wenn es sich um bislang unbepflanzte Gärten ohne Sichtschutz handelt, können von Beginn an die Dekoration und der Schutz aufeinander abgestimmt werden.

  • Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten für kleine Gärten bzgl. des Sichtschutzes. Sie können dabei z.B. entweder auf Sichtschutzwände aus Bau- oder Einrichtungsmärkten zurückgreifen, oder auch einen schnell wachsenden pflanzlichen Sichtschutz für kleine Gärten errichten, der allerdings einige Monate bis zur vollen Entwicklung für kompletten Sichtschutz benötigt.

  • Sie können, statt auf klassisch heimische Gehölze, Hecken und Sträucher, auch auf winterharte exotische Pflanzenvarianten zurückgreifen. Somit sorgen Sie in kleinen Gärten nicht nur für den funktionellen Sichtschutz, sondern können sich eine geschützte Oase zum Entspannen, für Sport, Yoga, Grillen und Co schaffen, ohne von neugierigen Blicken gestört zu werden.

Kleine Gärten mit Sichtschutz ausstatten

Wenn Sie bereits einige eigene Gartenideen haben, können Sie diese um folgende attraktive Alternativen ergänzen.

  • Viele winterharte Bambusarten sind als Abkömmling des Grases sehr schnell wachsend und bilden rasch einen schönen und dekorativen Sichtschutz auch für kleine Gärten. Bereiten Sie für Containerpflanzen aus dem Gartenhandel die Pflanzlöcher entsprechend vor, wobei Sie das vorbereitete Loch doppelt so groß und breit ausheben, wie der Wurzelballen der Pflanzen ist. Tränken Sie die Wurzelballen gut und verteilen Sie angefeuchteten Torf und Humus im Pflanzloch. Die Pflanzen selbst sollten gut mit Erde bedeckt werden, danach wässern Sie Bambus sehr stark, damit dieser gut angeht. Auch im Winter verlieren viele Bambusarten die Blätter nicht, sodass Sie an frostfreien Tagen Bambus auf jeden Fall gut wässern sollten.

  • Alternativ zum Bambus oder als Ergänzung können Sie Chinaschilf, Pampas- und Elefantengras als exotische und natürliche Gartenidee für kleine Gärten als Sichtschutz verwenden. Diese Pflanzen bieten neben dem Schutz vor neugierigen Blicken auch als Gräser sehr schöne Blüten aus, sodass Ihr Garten mit erholsamem Charakter versehen wird.

  • Achten Sie beim Bambus auf eine sog. Rhizom- oder auch Wurzelsperre. Bambus bildet mitunter stark kriechende Wurzeln aus, die über viele Meter unterirdisch treiben können und danach mit neuem Trieb Meter entfernt wieder austreiben. Gartenbesitzer, die eine Wurzelsperre vergessen haben, können dann nach einiger Zeit nicht nur den Rasen, sondern den Bambus gleich mit mähen. Zum Schutz des Grundstücks sollten Sie die Wurzelfolie entsprechend beim Einsetzen auf jeden Fall mit bedenken. Denn ansonsten wuchert Bambus oft in alle Richtungen und kennt auch keinen Halt vor dem Nachbargrundstück. Lassen Sie sich beim Kauf Ihrer Pflanzen für den Sichtschutz diesbzgl. ausführlich beraten, ebenso, was die optimalen Standortverhältnisse Ihrer Wunschpflanzen anbelangt, sodass Sie Ihre Pflanzen optimal an Ihren kleinen Garten anpassen
  • Zur Auflockerung bei vielen grünen Sichtschutzpflanzen sollten Sie an farbenfrohe Blumen, die Sie in Tüten mit schönen Mischungen im Drogeriemarkt sehr günstig erhalten, denken. Somit können Sie Ihrem Wohlfühl- und Erholungsbedarf freien Lauf lassen und auch Elemente wie Gartenfiguren oder solartechnische Produkte wie Solarlampen für die Abendstunden einfließen lassen. Auch Windspiele aus Bambusholz haben eine entspannende Wirkung auf das Gemüt. Dabei ist die Frequenz und das natürlich klingende Holz der ausschlaggebende Faktor.
  • Sie können Holzpalisaden sehr gut als effektiven Sichtschutz einlassen. Mit passenden Gartenideen wie der Begrünung erst einmal neutraler Holzstämme können Sie neben dem Schutz vor fremden Blicken auch Efeu zur sehr schnellen und dauerhaften Begrünung nutzen, da Efeu als winterharte Pflanze die Blätter nicht abwirft.

  • Eine sehr schöne Dekoration bietet als Rundumschutz auch ein Bambuszaun, den Sie ebenfalls mit Wildem Wein, der im Winter die Blätter allerdings abwirft, dafür aber ein Feuerwerk an Farben im Herbst bietet, bestücken können. Auch der wilde Wein sollte vorerst, wie alle Rankpflanzen, mit passenden Kletterhilfen für die Zäune versehen werden.

Lassen Sie sich in Garten- und Pflanzenmärkten für Gartenideen für kleine Gärten inspirieren, sodass Ihr Garten nicht nur funktionell, sondern auch natürlich gestaltet wird.

Teilen: