Alle ThemenSuche
powered by

Gambas zubereiten - so gelingt's

Die Bezeichnung „Gambas“ kommt aus dem spanischen Sprachgebrauch und benennt große Garnelen. Fischliebhaber können die feinen Meeresfrüchte mit wenig Aufwand köstlich zubereiten. Mit den richtigen Gewürzen erhalten Sie aus den Krebstieren eine delikate Köstlichkeit.

Weiterlesen

Genießen Sie köstliche Gambas!
Genießen Sie köstliche Gambas!

Was Sie benötigen:

  • 4-6 Gambas
  • Olivenöl
  • 1 Essl. Butter
  • Einige schwarze Oliven (je nach Geschmack)
  • 2 Peperoni
  • 4 Kirschtomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Chili, Petersilie, Basilikum
  • Weißer Pfeffer, Meersalz
  • Zitrone

Gambas auf mediterrane Art

  • Wenn Sie Gambas zubereiten möchten, gelingt das in kurzer Zeit. Meeresfrüchte benötigen Gewürze, wodurch das weiße Fleisch sein volles Aroma entfalten kann. Dabei ist die mediterrane Note für das Gelingen einer schmackhaften Gambaspeise entscheidend.
  • Bei der Zugabe von Butter und Knoblauch achten Sie darauf, dass Sie die Zutaten nur kurz braten. Sie dürfen nur schnell unter mäßiger Hitze angedünstet werden. Schwarze Butter und schwarzer Knoblauch werden bitter und sind gesundheitsschädlich! Kurzes, schnelles Andünsten von frischen Zutaten schont die wichtigen Inhaltstoffe.

 Die Speise zubereiten

  1. Bereiten Sie alle Zutaten vor, damit Sie beim Kochen alles griffbereit haben. Zuerst die Gambas unter fließend kaltem Wasser waschen, abtrocknen, von der Schale befreien und den Darm entfernen. Bevor Sie das Gambafleisch zubereiten, würzen Sie es von allen Seiten mit weißem Pfeffer und Salz. 
  2. Die Schalen der Meeresfrüchte in einer hohen Pfanne in etwas Olivenöl leicht anbraten. Dadurch erhält die Speise später einen kräftigen Geschmack. Mit wenig Wasser aufgießen, mit Salz, Pfeffer und eventuell einem Spritzer Zitrone würzen und kurz einköcheln lassen. Die Schalen herausnehmen und den Fischsud in einem Gefäß bereitstellen.
  3. Die Knoblauchzehen feinhacken. Das Basilikum und die Petersilie klein zupfen. Anschließend die Oliven und die Peperoni in feine Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten halbieren.
  4. Damit Sie sie Gambas zubereiten können, das Olivenöl in einer Pfanne mit höherem Rand erwärmen. Zuerst die Oliven, die Peperoni und den Knoblauch bei niedriger Temperatur schnell andünsten. Die Butter hineingeben und kurz mitbraten. Die Gambas dazugeben und auf beiden Seiten je 3-4 Minuten dünsten. Vorsichtig mit gehacktem Chili, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Tomaten darüberlegen, mit etwas Fischsud übergießen und alles kurz aufköcheln lassen.
  5. Zum Servieren legen Sie die Gambas nach dem Zubereiten auf eine Platte. Umgeben Sie den Fisch mit frischen Salatblättern, Tomaten und Oliven. Garnieren Sie noch mit Zitronenscheiben und frischer Petersilie.

Zu den Gambas passt hervorragend frisches Baguettebrot und ein Glas spanischer Wein oder Tafelwasser.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps ist die englische Bezeichnung für Garnelen. Ihr zartes und aromatisches Fleisch macht Shrimps zu einer beliebten Delikatesse. Da Shrimps sehr empfindlich sind, werden …

Zanderfilet braten - so geht´s

Zanderfilet braten - so geht's

Bei Fischgerichten scheiden sich oftmals die Geister, nämlich immer dann, wenn es darum geht, die beste Garmethode festzulegen. Die einen schwören auf die Dampfgarmethode, …

Dillsoße zubereiten - ein Rezept

Dillsoße zubereiten - ein Rezept

Eine Dillsoße ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt herrlich süß-sauer. Sie passt hervorragend zu fast jeder Art von Fisch, zu Knödel und Kartoffeln, aber auch zu …

Anleitung - Seelachsfilet braten

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Ähnliche Artikel

Anleitung - Seelachsfilet braten

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Felsen und Meer, das ist Teneriffa.

Auswandern nach Teneriffa - so klappt's

Sonne, Palmen, blaues Meer: Teneriffa. Gutes Wetter, das ganze Jahr lang - mit Temperaturen, die nur sehr selten unter 18 Grad Celsius fallen. Auswandern nach Teneriffa - ein …

Dillsoße zubereiten - ein Rezept

Dillsoße zubereiten - ein Rezept

Eine Dillsoße ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt herrlich süß-sauer. Sie passt hervorragend zu fast jeder Art von Fisch, zu Knödel und Kartoffeln, aber auch zu …

Anleitung - Garnelen zubereiten

Anleitung - Garnelen zubereiten

Garnelen galten in Feinschmecker-Kreisen stets als ausgesprochene Delikatesse und waren früher ausschließlich in der „gehobenen“ Küche beheimatet. Mittlerweile haben sich die …

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps ist die englische Bezeichnung für Garnelen. Ihr zartes und aromatisches Fleisch macht Shrimps zu einer beliebten Delikatesse. Da Shrimps sehr empfindlich sind, werden …

Verdorbene Muscheln führen zu schwerwiegenden Vergiftungen.

Meeresfrüchte - so erkennen Sie frische Ware

Kaum etwas ist unangenehmer und letztlich gefährlicher als eine Lebensmittelvergiftung. Im schlimmsten Falle kann die nämlich tödlich enden. Weil vor allem Fisch und andere …

So sieht das leckere Meerestierchen aus.

Garnelen essen - so gelingt's

Garnelen in ihrer panzerartigen Schale, besonders die großen Exemplare, können schon ein wenig in Verlegenheit setzen, wenn man sie zum ersten Mal isst. Mittelgroße Garnelen …

Schon gesehen?

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps zubereiten - so geht's

Shrimps ist die englische Bezeichnung für Garnelen. Ihr zartes und aromatisches Fleisch macht Shrimps zu einer beliebten Delikatesse. Da Shrimps sehr empfindlich sind, werden …

Anleitung - Garnelen zubereiten

Anleitung - Garnelen zubereiten

Garnelen galten in Feinschmecker-Kreisen stets als ausgesprochene Delikatesse und waren früher ausschließlich in der „gehobenen“ Küche beheimatet. Mittlerweile haben sich die …

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Himbeerdressing und Feldsalat harmonieren sehr gut.

Himbeerdressing zu Feldsalat - ein Rezept

Herkömmliche Dressings werden immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Grund dafür ist, dass immer neue Möglichkeiten gesucht werden, ein Salatdressing herzustellen, das mit …