Alle ThemenSuche
powered by

Fugen erneuern in der Dusche - Anleitung

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass eine Wohnung samt Bad und Küche eine Renovierung benötigt. Ob es nun daran liegt, dass Sie einfach eine Veränderung benötigen oder daran, dass Wände und Fliesen von der Zeit gezeichnet sind, bleibt dabei einmal dahingestellt. Tapezieren geht meistens noch gut von der Hand. Schwieriger wird es, wenn Sie brüchige oder verkeimte Fugen von Fliesen erneuern möchten. Das macht nicht nur bei Weitem mehr Dreck, sondern ist auch äußerst aufwendig. Wenn es aber nicht anders geht, werden Sie auch diese Hürde überwinden.

Weiterlesen

Das Entfernen alter Fugen ist schwierig.
Das Entfernen alter Fugen ist schwierig.

Was Sie benötigen:

  • Fugenkratzer
  • Fettlöser
  • Fugenmasse
  • Kunststoffspachtel
  • Schwamm

Die Fugen in der Dusche erneuern

Das Erneuern von Fugen in gefliesten Bereichen ist keine angenehme Aufgabe. Die Arbeiten sind teils anstrengend und verursachen mitunter nicht gerade wenig Dreck- und Staubbelastung. Wenn Sie aber keine andere Wahl haben, sollten Sie mit Bedacht vorgehen und vor Arbeitsbeginn den Ablauf planen und überlegen, welche Materialien und Hilfsmittel Sie noch benötigen. Planen Sie genügend Zeit ein und bedenken Sie, dass Sie während der Arbeit die Dusche nicht benutzen können.

  1. Zu Beginn gilt es, die alten Fugen zu entfernen. Dies ist der anstrengendste, dreckigste und auch zeitaufwendigste Part Ihres Vorhabens. Dazu kommt, dass Sie hier sehr sorgsam vorgehen müssen, um die Fliesen dabei nicht zu beschädigen, da Sie ja nur die Fugen erneuern möchten. Zum Entfernen alter Fugen benutzen Profis elektrische Maschinen mit Schleifscheiben oder ähnliches Gerät. Die sind aber überaus versiert in der Handhabung solcher Geräte. Sie als Laie sollten einen Fugenkratzer benutzen. Damit ist das Entfernen zwar zeitaufwendiger, aber es besteht weniger Gefahr, die Fliesen dabei zu beschädigen als bei technischen Geräten.
  2. Entfernen Sie die Fugen nur so weit, dass der darrunterliegende, komplett versiegelte Untergrund nicht beschädigt wird. Im Feuchtbereich wird eine Nässeschutzschicht vor dem Fließen aufgetragen, um das Eindringen von Feuchtigkeit in anliegende Wände und Mauerwerk zu verhindern. Diese Schicht darf nicht beschädigt werden. Tragen Sie die Fuge also nicht vollständig ab. Besonders sorgfältig säubern Sie die Fliesenränder. Hier entfernen Sie mit einem weichen stumpfen Gegenstand (Holz, Plastik) die letzten sichtbaren Fugenreste an den lackierten Bereichen.
  3. Sind Sie bis dahin fertig, haben Sie schon ein ganzes Stück geschafft. Bevor Sie nun beginnen können, neue Fugenmasse einzufügen, sollten Sie mit speziellen - im Fachhandel erhältlichen - Fett- und Schimmelbeseitigern Fliesen und offene Fugen gründlich reinigen und abtrocknen lassen. So haftet die neue Fugenmasse wieder ideal. Rühren Sie die neue Fugenmasse (bitte Material für Feuchträume benutzen) nach den Anweisungen auf der Verpackung an, tragen Sie diese mit einem Spachtel aus Kunststoff oder Gummi auf die Fliesen auf und verstreichen Sie die Masse mit sich überkreuzenden Bewegungen so, dass die Fugen gleichmäßig gefüllt werden und so wenig wie möglich überschüssiges Material auf den Fliesen bleibt.
  4. Nun ist der richtige Zeitpunkt erforderlich. Nach der auf der Fugenmassenverpackung angegebenen Trocknungszeit, bzw. dann, wenn die Masse in den Fugen schon fest genug ist, dass sie nicht mehr einfach abgetragen werden kann, beginnen Sie mit einem - immer gut genässten – Schwamm, die Reste von den Fliesen zu wischen und die Fugenränder zu glätten und zu säubern, ohne die neu gefüllten Fugen dabei zu beschädigen. Bei hartnäckigen Flecken und Rändern können Sie vorsichtig den Gummispachtel zu Hilfe nehmen.

Lassen Sie nun alles komplett und mit häufigem Lüften austrocknen. Fugen, die vorher mit Silicon bzw. elastischem Material verfugt waren, müssen auch wieder dieses Material erhalten. Dies betrifft oft Dehnungsfugen an Ecken und Kanten oder Übergänge zu anderen Materialien. Hier muss die Elastizität der Fuge weiterhin gewährleistet sein.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Fugenmasse von den Fliesen entfernen - so gelingt's
Diana Kossack
Heimwerken

Fugenmasse von den Fliesen entfernen - so gelingt's

Wer Fugenmasse von Fliesen entfernen muss, hatte wahrscheinlich einen unbegabten Fliesenleger in seiner Wohnung. Hier erfahren Sie, wie Sie die Fugenmasse problemlos wieder …

Fugenkratzer für Fliesen – so benutzen Sie ihn
Antje Müller
Heimwerken

Fugenkratzer für Fliesen – so benutzen Sie ihn

Möchten Sie beschädigte Fliesen oder rissige Fugen erneuern? Der Fugenkratzer hilft Ihnen bei der richtigen Vorbereitung. Mit ihm entfernen Sie gründlich alten Fugenzement und Fliesenkleber.

Ähnliche Artikel

Kacheln können Sie mit der richtigen Farbe unde Grundierung gerne überstreichen.
Heiko Müller
Heimwerken

Kacheln überstreichen - so geht's

Sie wollen umziehen und schauen sich schon gelegentlich neue Wohnungen an, die für Sie in Frage kommen? Es ist meist schwer, nachdem Sie sich erst einmal an bestimmte …

Erneuern Sie Ihre Fliesenfugen.
Günther Burbach
Heimwerken

Fliesenfugen erneuern und färben - so geht's

Nach langjährigem Einsatz kann es passieren, dass Fliesenfugen eine andere Farbe annehmen. Das kann dazu führen, dass eine eigentlich saubere Küche plötzlich etwas schmuddelig …

Setzen Sie Ihre Fliesenschienen fachgerecht selbst.
Janet Hartung
Heimwerken

Fliesenschienen richtig setzen - so geht's

Akkurat sieht es aus, wenn Sie problematische Stellen im Raum mit Hilfe von Fliesenschienen gestalten. Setzen Sie jeweils geeignete Profile zur Dekoration oder für Eck- und …

Ändern Sie die Farbe der Fugen.
Silvia Jöst
Haushalt

Fugenfarbe ändern - so gehen Sie vor

Über die Jahre ist es möglich, dass die Fugen an den Fliesen ihre Farbe verändern. Teilweise verblassen die Farben durch Reinigungsmittel und manchmal werden die Fugen von …

Kratzen Sie die Fugen Ihrer Fliesen aus.
Günther Burbach
Heimwerken

Fugen auskratzen - so funktioniert's

Sollten die Fliesenfugen an Ihren Badezimmerwänden nicht mehr Ihren optischen Ansprüchen entsprechen, müssen Sie nicht gleich alle Fliesen von der Wand holen. Oft genügt es …

Fliesenfugen richtig schneiden.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Fliesenfugen schneiden - so wird's richtig gemacht

Jeder hat es bestimmt schon einmal erlebt. Die Fliesenfugen sind unansehnlich oder gar bereits beschädigt. Jetzt wird natürlich überlegt, wie dieses Problem schnell behoben …

Verschönern, verzieren und dekorieren Sie Ihre Fliesen und Kacheln.
Manuela Bauer
Heimwerken

Fliesen verschönern - Dekorationsideen

Einfache Wandfliesen können Sie mit vielen Dekorationselementen an die Einrichtung Ihrer Küche oder Ihres Bades anpassen. Fliesen können Sie einfach und schnell, ganz nach …

Im Badezimmer Fliesen überkleben.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Im Badezimmer Fliesen überkleben - so geht's

Wenn Renovierungsarbeiten anstehen, ist zumeist auch das Badezimmer davon betroffen. In den meisten Fällen sind hier die Fliesen schon sehr alt, oder sie sind einfach vom …

Dichten Sie Fugen im Bad ab.
Liane Spindler
Heimwerken

Fugen abdichten im Bad - so gelingt's

Möchten Sie ein schönes Badezimmer haben? Dann sollten Sie auch auf die Fugen achten. Diese können Sie schnell und einfach mit Silikon abdichten.

Den alten Fliesenboden mit PVC aufpeppen
Günther Burbach
Heimwerken

PVC auf Fliesen verlegen - so geht es

Sollten Ihnen die 70er Jahre Fliesen in Ihrer Küche langsam zum Hals raushängen, dann können Sie entweder alle Fliesen mit dem Schlagbohrer herausreißen oder Sie verlegen PVC …

Schon gesehen?

Silikonfugen erneuern - so wird vorgegangen
Gastautor
Heimwerken

Silikonfugen erneuern - so wird vorgegangen

Silikonfugen werden auch bei guter Pflege nach einigen Jahren unansehnlich und verlieren ihre typischen Eigenschaften. Damit sie optisch ansprechend und funktional sein können, …

Fliesen verfugen - Anleitung
Günther Burbach
Heimwerken

Fliesen verfugen - Anleitung

Einer der wichtigsten Schritte beim Fliesenverlegen ist das Verfugen der Fliesen. Wenn Sie vorhaben Ihre Fliesen selber zu verfugen, sollten Sie sich eine Anleitung zur Hand nehmen.

Das könnte sie auch interessieren

Die Hundehütte muss von der Größe zu Ihrem Hund passen.
Melanie Schnurr
Heimwerken

Hundehütte bauen - Anleitung

Sie möchten eine schöne Hundehütte für Ihren Hund, aber nicht zu viel Geld dafür ausgeben? In wenigen Schritten und mit günstigen Materialien können Sie Ihrem Hund den Traum …

Pappelholz wird nicht nur als Brennholz verwendet.
Thomas Süßner
Heimwerken

Alles über Pappelholz

Die Pappel gehört nicht zu den bekanntesten Bäumen in unseren Wäldern. Aber Sie haben mit Sicherheit schon öfters Pappelholz in den Händen gehalten. Sie werden überrascht …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Wenn man die Drainage selber verlegen will, reicht auch ein kleineres Drainagerohr.
Marc Tilian
Heimwerken

Drainage verlegen - Anleitung

Um ein Haus oder ein Grundstück trocken zu halten, empfiehlt es sich, eine Drainage in einfacher oder komfortablerer Ausführung zu verlegen. Besonders ratsam wäre ein Einbau …

Das Laubsägeblatt kann helfen.
Gastautor
Heimwerken

Abgebrochener Schlüssel im Schloss - was tun?

Fast jeder hat die unangenehme und lästige Situation schon einmal erlebt: Sie sind in Eile oder nach der langen Party nicht mehr ganz fit, Sie hantieren hektisch am …

Bereiten Sie Holzbalkendecken mit Trockenestrich auf.
Claudia Fürst
Heimwerken

So legen Sie Estrich auf eine Holzbalkendecke

Holzbalkendecken sind in Altbauten zu finden. Zum Begradigen des Bodens oder um auf dem Boden einen Fliesenbodenbelag zu errichten, benötigt man auf einer Holzbalkendecke einen Estrich.