Was Sie benötigen:
  • Installations-CD

In den meisten Fällen ist ein fehlgeschlagenes Update die Ursache für einen beschädigten Treiber des Netzwerkcontrollers in Windows XP. Das merken Sie sofort daran, dass Sie mit Ihrem Rechner keine Internetverbindung mehr aufbauen können. Dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Treiber für den Netzwerkcontroller erneut zu installieren.

So installieren Sie einen Treiber für den Netzwerkcontroller

  • In Windows XP ist die Installation von Treibern relativ einfach. Sie müssen nur die Installations-CD in das CD-Laufwerk legen.
  • Dann wählen Sie in der Systemsteuerung den Gerätemanager. Hinter dem Eintrag des Netzwerkscontrollers befindet sich ein gelbes Fragezeichen. Damit wird symbolisiert, dass der Treiber nicht in Ordnung ist.
  • Mit der rechten Maustaste klicken Sie einfach auf den Eintrag und wählen im Kontextmenü die Option „Eigenschaften“. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, das unter anderem einen Reiter mit der Bezeichnung „Treiber“ aufweist. In dieser Rubrik wählen Sie den Punkt „Treiber aktualisieren“.
  • Es erscheint dann ein neues Fenster, in dem Sie den Quellpfad des Treibers angeben müssen. In der Dropdown-Liste brauchen Sie dann nur das CD-Laufwerk auswählen. Windows XP sucht sich auf der CD den richtigen Treiber und installiert ihn.
  • Nach der Installation muss der Computer neu gestartet werden. Danach sollte der Netzwerkcontroller wieder problemlos funktionieren.