Alle Kategorien
Suche

Fotoshooting mit Make-up - so gelingt das erotische Styling

Ein erotisches Fotoshooting gelingt am besten mit dem passenden Make-up. Ob Pin-up-Style oder Smokey Eyes - als Model brauchen Sie sich nicht mit Ihrem normalen Alltags-Make-up zu begnügen.

Knallrote Lippen sind ein Muss für Pin-ups.
Knallrote Lippen sind ein Muss für Pin-ups.

Was Sie benötigen:

  • helles Make-up
  • heller Puder
  • roter Lippenstift
  • roter Lippliner
  • Augenbrauenstift
  • Maskara
  • falsche Wimpern
  • Kajal
  • Eyeliner
  • schwarzer Lidschatten
  • grauer Lidschatten
  • Lidschattenbase

Ein Pin-up fürs Fotoshooting

Porzellanteint und rote Lippen: Das Pin-up-Styling eignet sich wunderbar für erotische Fotoshootings.

  1. Grundieren Sie Ihr Gesicht mit einem sehr hellen Make-up und legen Sie dann einen ebenso hellen Puder auf.
  2. Betonen Sie mit etwas Rouge Ihre Wangenknochen. Dazu tragen Sie das Rouge seitlich auf und achten darauf, nicht zu weit zur Gesichtsmitte hin zu schminken.
  3. Ihre Lippen umranden Sie erst mit einem Lipliner und schminken sie dann mit einem knallroten Lippenstift. 
  4. Ziehen Sie Ihre Augenbrauen nach. Eventuell müssen diese vorher gezupft werden. Die Brauen sind schmal, aber kräftig und ziehen sich nach außen hin weit nach oben - weiter, als Ihre natürlichen Brauen wachsen würden.
  5. Nun betonen Sie Ihre Augen mit einem kräftigen Kajal oder Eyeliner und viel schwarzer Maskara. Alternativ können Sie auch falsche Wimpern verwenden. Etwas Lidschatten kann auch aufgetragen werden.
  6. Wenn Sie möchten, können Sie einen Leberfleck auf Ihre Oberlippe malen.

Verruchtes Make-up mit Smokey Eyes

Smokey Eyes ist für Fotoshootings mit verruchten oder geheimnisvollen Models geeignet.

  1. Tragen Sie Lidschattenbase auf dem gesamten Augenlid auf.
  2. Umranden Sie mit einem dunklen Kajal die obere und die untere Wimpernkante. Auf dem Unterlid tragen Sie etwas weniger auf als auf dem Unterlid. Verwischen Sie den Kajal leicht.
  3. Tragen Sie schwarzen Lidschatten vom inneren Augenwinkel über die Lidfalte zum äußeren Augenwinkel auf. 
  4. Das Augenlid selbst schminken Sie mit grauem Lidschatten.
  5. Verblenden Sie den grauen in den schwarzen Lidschatten und den schwarzen Lidschatten nach oben gegen die Haut. Hier kann auch ein hautfarbener Lidschatten helfen, den Übergang sanft zu gestalten
  6. Nun tragen Sie reichlich schwarze Wimperntusche auf, am besten in zwei Schichten (zwischendurch trocknen lassen).
  7. Zu diesem Augen-Make-up sollten Sie keinen zu auffälligen Lippenstift und nur wenig Make-up oder Puder auflegen.
Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos