Alle Kategorien
Suche

Smokey Eyes und Schlupflider - so gelingt das Make-up trotzdem

Sie denken, dass man ein Smokey-Eyes-Make-up nicht auf Schlupflidern schminken kann? Das ist falsch. Wie Ihre Augen trotz Schlupflidern smokey aussehen können, zeigt Ihnen die folgende Anleitung.

Auch bei Schlupflidern kommen Smokey Eyes prima zur Geltung.
Auch bei Schlupflidern kommen Smokey Eyes prima zur Geltung.

Was Sie benötigen:

  • Feuchtigkeitscreme
  • Make-up
  • Rouge
  • Zellstofftuch
  • Lidschattenbasis
  • grauer Lidschatten
  • heller Lidschatten
  • schwarzer Lidschatten
  • flüssiger Eyeliner oder Gel-Eyeliner
  • schwarzer Kajal
  • Mascara
  • Lidschattenapplikator
  • dicker Lidschattenpinsel

Vorbereitungen für die Smokey Eyes

  1. Tragen Sie, bevor Sie die Smokey Eyes schminken möchten, eine Feuchtigkeitscreme auf das komplette Gesicht auf und verwenden Sie wie gewohnt ein Make-up, das zu Ihrem Teint passt. Tragen Sie danach ein rosiges oder pfirsichfarbenes Rouge auf.
  2. Tupfen Sie danach mit einem Zellstofftuch Ihr komplettes Augenlid ab, damit es frei von Fett und Schmutz ist.
  3. Tragen Sie nun eine Lidschattenbasis auf das bewegliche Augenlid auf. So hält der Lidschatten besser und länger und die Schlupflider können besser kaschiert werden.

So schminken Sie Smokey Eyes bei Schlupflidern

  1. Um Smokey Eyes zu schminken, tragen Sie zuerst einen grauen glitzernden Lidschatten auf das bewegliche Lid auf. Tupfen Sie mit dem Lidschattenapplikator zuerst den Lidschatten auf und streifen danach noch eine weitere Schicht Lidschatten darüber, sodass der Lidschatten gut zu sehen ist. Damit die Schlupflider retuschiert werden können, tragen Sie den grauen Lidschatten fast bis zu den Augenbrauen auf.
  2. Verwenden Sie nun den schwarzen Lidschatten und tupfen Sie ihn mit dem Applikator über den grauen Lidschatten. Ziehen Sie den schwarzen Lidschatten jedoch nicht so hoch wie den grauen, sondern, schminken Sie diesen nur so weit über das bewegliche Lid, dass man ihn noch dezent sieht, wenn Ihre Augen geöffnet sind. Je nachdem, wie stark Ihre Schlupflider ausgeprägt sind, können Sie testen, wie hoch Sie den schwarzen Lidschatten ziehen müssen. Umranden Sie außerdem Ihr komplettes Auge mit dem schwarzen Lidschatten.
  3. Blenden Sie nun den schwarzen Lidschatten aus, indem Sie mit dem großen Lidschattenpinsel über den schwarzen Lidschatten streichen. So wird der Look weicher.
  4. Unter die Augenbraue tragen Sie nun einen hellen Lidschatten auf und verblenden diesen wieder. Je nach Typ können Sie wählen, ob Sie einen weißen Lidschatten oder eher einen hellen, orangefarbenen Lidschatten verwenden möchten.
  5. Tragen Sie für den perfekten Smokey-Eyes-Look einen schwarzen Kajal auf die Wasserlinie auf und ziehen Sie einen schwarzen Lidstrich. Bei Schlupflidern sollten Sie warten, bis der Eyeliner getrocknet ist, da sonst ein schwarzer Strich über dem beweglichen Lid entsteht.
  6. Tuschen Sie zum Schluss noch Ihre Wimpern mit einem schwarzen Mascara, um den Look abzurunden.
Teilen: