Alle Kategorien
Suche

Flüssigkeiten im Koffer richtig transportieren - so geht's

Ob mit dem Auto, per Flugzeug oder mit der Bahn. Reisende müssen Ihre Utensilien in einem Koffer oder einer Reisetasche verstauen. Wie Sie Flüssigkeiten richtig transportieren und was Sie bei Flügen beachten müssen, erfahren Sie hier.

Transportieren Sie Flüssigkeiten im Koffer sicher.
Transportieren Sie Flüssigkeiten im Koffer sicher.

Was Sie benötigen:

  • Kulturbeutel
  • Plastiktüte
  • Luftpolsterfolie
  • Plastikflaschen
  • Thermoskanne
  • Plastikbeutel mit Zip-Verschluss
  • Bescheinigung über Medikamente

Flüssigkeiten gut verpackt

Beugen Sie einem Missgeschick vor und verstauen Sie Ihre Flüssigkeiten auslaufsicher.

  • Um Ihre übrige Kleidung und andere Dinge, die Sie im Koffer transportieren, zu schützen, müssen Sie diverse Flüssigkeiten auslaufsicher verpacken. Kontrollieren Sie dazu Ihre Shampoo- und Duschgelflaschen und überprüfen Sie die Verschlusskappen. Es kommt vor, dass diese abbrechen und Flüssigkeit austreten kann.
  • Ihre Waschutensilien verstauen Sie dann in einem Kulturbeutel, wenn dieser aus Kunststoff ist, anstatt aus Stoff, umso besser. Sie können die Flaschen auch in eine Plastiktüte wickeln.
  • Legen Sie die Kulturtasche zwischen Ihre Textilien und nicht oben auf. Wenn der Koffer etwas unbeholfen transportiert oder grob angefasst wird, sind Ihre Flüssigkeiten besser geschützt.
  • Füllen Sie Flüssigkeiten aus großen Glasflaschen in Plastikflaschen ab. Wenn das nur schwer möglich ist, können Sie Luftpolsterfolie um die Flaschen wickeln.
  • Getränke nehmen Sie am besten ebenfalls in Plastikflaschen mit, da diese einem Sturz standhalten und nicht wie Glas zerbrechen können. Oder Sie verwenden eine Thermoskanne, die Ihre Getränke wahlweise kühl oder warm hält.

Mit dem Koffer im Flugzeug

    In den letzten Jahren wurden die Sicherheitsbestimmungen für Flugreisende und deren Gepäck häufig erneuert.

    • Wenn Sie verreisen und mit dem Flugzeug fliegen, können Sie alle üblichen Flüssigkeiten im Koffer verstauen, solange es sich natürlich nicht um gefährliche Flüssigkeiten oder Chemikalien handelt.
    • Auflagen gibt es lediglich beim Handgepäck, wobei diese 2011 auch wieder geändert werden sollen. Flüssigkeiten im Handgepäck dürfen nur in Mengen von bis zu 100 ml mitgenommen werden. Es gilt der aufgedruckte Inhalt der Flasche. Eine Shampooflasche von 250 ml ist daher nicht zulässig, auch wenn Sie schon fast alles aufgebraucht haben. Wenn Sie nicht darauf verzichten wollen, Flüssigkeiten im Handgepäck mitzunehmen, besorgen Sie sich Probierflaschen oder kleinere Mengen, die es im Drogeriemarkt zu kaufen gibt.
    • Darüber hinaus müssen die Flüssigkeiten in einem Plastikbeutel mit Zip-Verschluss eingepackt sein. Sie dürfen lediglich einen Beutel im Handgepäck mitführen und müssen diesen vorzeigen.
    • Medikamente müssen Sie ebenfalls vorzeigen, diese müssen jedoch nicht im Plastikbeutel verstaut sein. Beachten Sie diesbezüglich auch, dass Sie je nach Medikament eventuell eine Bescheinigung von Ihrem behandelnden Arzt über die Notwendigkeit des Medikaments mitführen sollten. Informieren Sie sich im Voraus über solch eine Bescheinigung.

    Wenn Sie diese Punkte beachten, kommen Sie ungehindert durch die Sicherheitskontrolle.



        Teilen: