Alle Kategorien
Suche

Fisch auf Kroatisch - zwei typische Rezepte

Sie lieben Fisch? Dann probieren Sie doch einmal leckere Fischgerichte aus Kroatien. Die einfache und bodenständige Küche hat zahlreiche leckere und bekömmliche Rezepte hervorgebracht, die gut in die gesunde, mediterrane Ernährung passen.

In Kroatien schmeckt leckerer Fischtopf.
In Kroatien schmeckt leckerer Fischtopf.

Zutaten:

  • Rezept 1:
  • 1 kg in Stücke geschnittener Fisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 10 g Salz
  • 50 ml Weißwein
  • 1500 ml Wasser
  • 2 Esslöffel frische Kräuter
  • 100 ml Öl
  • 300 g Maisgrieß
  • Rezept 2:
  • 400 g getrockneter Kabeljau
  • 400 g Kartoffeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Olivenöl
  • Petersilie, Salz, Pfeffer

Leckerer Fischtopf aus Kroatien - klassisch mit Polenta

  1. Für die Zubereitung des leckeren Fischtopfes rösten Sie in einem ersten Zubereitungsschritt die Hälfte der Zwiebeln in einer Pfanne goldgelb an. Geben Sie den zerstückelten Fisch hinzu.
  2. Schneiden Sie die Tomaten, die restlichen Zwiebeln und die Knoblauchzehen in feine Scheiben, die Sie anschließend nacheinander auf die Fisch-Zwiebel-Mischung in die Pfanne schichten. Geben Sie die Kräuter hinzu und würzen Sie die Mischung mit Pfeffer und Salz.
  3. Gießen Sie das Öl, den Wein und etwas Wasser zu dem Gericht und kochen Sie die Mischung, bis der Fisch gar ist. In der Zwischenzeit können Sie die Polenta zubereiten.
  4. Hierfür rühren Sie den Maisgrieß in das kochende Wasser ein. Lassen Sie die Polenta etwa 40 Minuten köcheln.
  5. Zum Schluss wird die Polenta in eine flache Schüssel gefüllt. Verteilen Sie den Fisch auf dem Maisgrieß und geben Sie zum Schluss die Soße darüber.

Stockfisch aus Kroatien - Bakalar na bijelo

Zu den klassischen Gerichten gehört das leckere Stockfischgericht, das ebenfalls an den Küsten Kroatiens serviert wird. Die Zubereitung erfolgt mit getrocknetem Kabeljau.

  1. Für die Zubereitung weichen Sie zunächst den Kabeljau etwa zwei Tage lang in Wasser ein. Vergessen Sie nicht, die Flüssigkeit zwischendurch zu wechseln!
  2. Geben Sie den Fisch anschließend in einen großen Topf mit kaltem Wasser. Kochen Sie den Kabeljau darin etwa 20 Minuten lang.
  3. In der Zwischenzeit schneiden Sie die geschälten Kartoffeln in kleine Stücke, die Sie in reichlich Salzwasser gar kochen.  
  4. Wenn der Fisch gar ist, entfernen Sie die Haut und die Gräten. Zerpflücken Sie den Kabeljau in kleine Stücke.
  5. Geben Sie das Olivenöl in eine Pfanne. Dünsten Sie den klein geschnittenen Knoblauch darin an und fügen Sie anschließend auch die Fischstücke hinzu. Nach Zugabe von Wein und etwas heißem Wasser wird die Mischung etwa drei Minuten geköchelt.
  6. Jetzt können Sie die Kartoffeln und die zerschnittene Petersilie hinzufügen. Zerdrücken Sie die Masse etwas und würzen Sie mit Pfeffer und gegebenenfalls mit etwas Salz. Guten Appetit!
Teilen: