Alle Kategorien
Suche

Firma auf Facebook anmelden - so geht's

Firma auf Facebook anmelden - so geht's2:50
Video von Bruno Franke2:50

Heutzutage ist das Social-Network kaum wegzudenken, es gibt viele verschiedene Anbieter und Millionen von Menschen gehen täglich online, um sich mit Freunden und Verwandten auszutauschen, zu chatten, zu posten, an Pinnwände zu schreiben und Vieles mehr. Mittlerweile greifen auch Firmen auf Facebook zu, um so den Kunden Informationen mitzuteilen. Eine Firma auf Facebook anmelden ist fast schon ein Muss und in ein paar Schritten zu schaffen.

Ihre Firma auf Facebook anmelden ist leicht

Als Erstes ist zu sagen, dass die Anmeldung einer Firma oder eines Unternehmens nicht mit der Anmeldung einer Privatperson gleichgestellt ist. Somit sind auch die Funktionen, die dann später in Facebook zur Verfügung stehen, nicht die gleichen. Firmen können nicht direkt mit den Fans kommunizieren, sondern nur allgemein, das heißt, die Firma, die sich auf Facebook anmelden möchte, kann dann Inhalte mit den Fans teilen.

Folgen Sie den folgenden Schritten, um Ihre Firma korrekt anzumelden:

  1. Wenn Sie Ihre Firma auf Facebook anmelden möchten, gehen Sie auf die Startseite. Hier klicken Sie dann unten rechts auf den Schriftzug, der andeutet, dass man dort eine Seite für ein Unternehmen anmelden kann.
  2. Es erscheint eine neue Seite mit 6 Auswahlmöglichkeiten. Hier können Sie sich auch als Künstler, Person des öffentlichen Lebens, Unternehmen, Anliegen oder Ähnliches anmelden. Klicken Sie in diesem Fall auf Unternehmen, Organisation, Institution oder auch lokales Unternehmen.
  3. Es erscheint nun eine neue Seite, auf der Sie mit einem Drop-down-Menü auswählen können, um welche Art von Unternehmen es sich handelt. Klicken Sie hier das an, was Ihrer Firma am meisten entspricht.
  4. Gleich darunter, auf derselben Seite, können Sie nun auch den Namen Ihrer Firma angeben. Sie müssen nun noch den Richtlinien zustimmen, indem Sie auf das Kästchen klicken, um ein Häkchen zu setzen. Lesen Sie am besten vorher die Richtlinien, damit Sie wissen, wozu Sie zustimmen.
  5. Der Name, unter dem Ihre Firma bei Facebook eingetragen wird, muss der normalen deutschen Rechtschreibung entsprechen. Hier sind auch Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Es darf z. B. nicht nur in Großbuchstaben geschrieben werden. Es dürfen zudem keine Slogans oder überflüssige Informationen hinzugesetzt werden. Auch sollte auf überflüssige Satzzeichen geachtet werden. Viele Ausrufezeichen z. B. sind verboten. Klicken Sie dann auf: "Los geht's!".
  6. Auf der neuen Seite, die nun erscheint, können Sie alle Daten zu Ihrer Firma eingeben. Je nachdem, ob Sie selber schon ein Facebook-Konto besitzen, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren. Zum Neu-Registrieren, müssen Sie Ihr Geburtsdatum, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben sowie die Sicherheitsabfrage eingeben.
  7. In den nächsten Schritten können Sie nun ein Profilbild für Ihre Firma hochladen, es bietet sich z. B. ein Logo an. Zudem können Sie Ihre Freunde einladen, entweder die Kontakte, die Sie schon besitzen, wenn Sie ein privates Profil haben oder Sie können auch Bekannte aus Ihren E-Mail-Listen anschreiben. Im dritten Schritt schreiben Sie etwas über die Firma und stellen auch die Webseite der Firma hinein.
  8. Die Hauptseite der Firma auf Facebook ist somit erstellt. Nun geht es darum, Menschen zu finden, die Fan von der Seite werden oder den Gefällt-mir-Knopf klicken und die Firmenseite kann somit stätig wachsen.
  9. Es ist wichtig, immer wieder relevante Inhalte auf der Seite zu posten, um Fans aktualisiert und interessiert zu haben.
  10. Wie Sie sehen, ist eine Firma auf Facebook anzumelden nicht sehr schwer, die Schritte werden jeweils logisch hintereinander aufgebaut und man kann ihnen leicht folgen.

Viel Spaß!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos