Alle ThemenSuche
powered by

Farben selber mischen - so stellen Sie eine individuelle Wandfarbe her

Wenn Sie Ihre Wandfarbe selber mischen wollen, dann müssen Sie recht sorgfältig arbeiten. Wenn Sie sich von Ihrer ganz individuellen Farbe zu wenig angemischt haben, dann werden Sie die Farbe nie wieder genau so hin bekommen.

Weiterlesen

So mischen Sie Ihre eigene Farbe selber.
So mischen Sie Ihre eigene Farbe selber.

Was Sie benötigen:

  • Weiße Grundfarbe
  • Abtönfarbe
  • Messbecher
  • Waage
  • Rührgerät

Grundsätzliches zum selber mischen von Wandfarben

  1. Damit Sie wissen wie viel Farbe Sie sich in Ihrem Individualfarbton anmischen müssen, sollten Sie ausrechnen welchen Farbbedarf Sie insgesamt haben.
  2. Messen Sie die Wände in Breite und Höhe aus die Sie neu streichen wollen.
  3. Errechnen Sie nun die Quadratmeterzahl.
  4. Schauen Sie sich genau an auf welchem Untergrund Sie die neue Wandfarbe auftragen wollen. Reicht es die Wand ein mal zu streichen, oder sind vielleicht zwei oder sogar drei Farbanstriche erforderlich?
  5. Bei hellen Farben kann es durchaus sinnvoll sein die betreffende Wand für den individuellen neuen Farbanstrich erst einmal mit neutraler weißer Farbe einmal vor zu streichen.
  6. Kaufen Sie im Fachgeschäft die entsprechende weiße Wandfarbe und wählen Sie ausschließlich Markenfarben. Diese Farben sind in der Regel etwas teurer, dafür haben Sie aber Gewissheit das die farben immer exakt nach der gleichen Rezeptur hergestellt werden und somit die Gewähr gegeben ist, dass Sie Ihre individuelle Wunschfarbe jederzeit erneut selbst mischen können.

So mischen Sie eine individuelle Wandfarbe selbst

  1. Nehmen Sie eine Farblehre zu Hilfe. Aus einer Farblehre können Sie ersehen aus welchen Grundfarben die einzelnen bunten Farben gemischt werden.
  2. Kaufen Sie Abtönfarbe in den benötigten Grundfarben. Kaufen Sie auch hier nur Markenware um immer wieder das gleiche Farbergebnis zu erzielen.
  3. Beginnen Sie damit die dominante Abtönfarbe zur weißen Grundfarbe zu geben. Messen Sie die Menge genau ab.
  4. Verrühren Sie die erste Farbe sehr gründlich mit der weißen Grundfarbe.
  5. Verfahren Sie mit allen weiteren Farben immer so. Erst genau abmessen und dann alles sehr gründlich unterrühren.
  6. Vergessen Sie nicht sich jedes mal gewissenhaft zu notieren wie viel Sie von welcher Farbe dazu gegeben haben.
  7. Wenn Sie mit dem Ergebnis ihrer individuellen Wunschfarbe zufrieden sind, dann streichen Sie ein kleines Stück der neu zu gestaltenden Wand mit der von Ihnen selbst kreierten Farbe. Lassen Sie die Farbe trocknen und begutachten Sie das Ergebnis am Besten bei Tageslicht.
  8. Wenn Sie noch etwas verändern möchten, dann können Sie das nun in Angriff nehmen. Ansonsten können Sie nun mit der Renovierung beginnen.

Vergessen Sie nicht den Zettel mit dem Mischungsverhältnis der einzelnen Farben und der dazu gehörigen Marken gut zu verwahren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten
Irene Bott
Heimwerken

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Es ist Zeit für eine gründliche Renovierung Ihrer Wohnung. Fast alle Wände sind mit Rauhfaser tapeziert. Im Prinzip ist das Überstreichen dieser Tapeten problemlos. Dennoch …

Was ist Dispersionsfarbe? - Definition und Anwendung
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Was ist Dispersionsfarbe? - Definition und Anwendung

Wenn Sie Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus einen neuen Anstrich verleihen wollen, kommt natürlich auch die Frage nach der richtigen Farbe auf. Es gibt zahlreiche verschiedene …

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s
Mona Sudter
Heimwerken

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Ähnliche Artikel

Mit ein paar Handgriffen gestalten Sie Ihre Küche neu!
Alexandra Riebow
Freizeit

Küche gestalten - kreativ und günstig

Wer eine Wohnung mietet, muss häufig die alte Küche vom Vormieter übernehmen. Diese sind nur selten modern und schön. Bevor Sie sich nun in Unkosten stürzen und Ihre …

So streichen Sie Ihren Rigips perfekt.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Rigips streichen - so wird der Anstrich perfekt

In vielen Altbauten wird bei der Sanierung auf Rigipsplatten zurückgegriffen. Diese Platten dienen gleichzeitig zur Dämmung und machen aus einer unansehnlichen Wand eine …

Wenn Sie Ihre Wandfarbe selbst anmischen möchten, gibt es Einiges zu beachten.
Claudia Jansen
Wohnen

Wandfarbe mischen - darauf müssen Sie achten

Zeit für einen Neuanstrich? Wenn Sie Ihre Wandfarbe selbst anmischen möchten, gibt es einige Dinge zu beachten. Sie können Ihren Wunschfarbton aber auch professionell anmischen lassen.

Lila Wände wirken sehr lebendig.
Ariane Windsperger
Heimwerken

Lila Wandfarbe selber mischen - so geht's

Was im Fachgeschäft oder auch im Baumarkt oft teurer ist, können Sie auch zuhause selbst machen: Eine lila Wandfarbe anmischen. Es ist leichter, als Sie denken.

Latex-Wandfarbe mit einer Abtönfarbe mischen
Martin Lembke
Heimwerken

Farbige Latex-Wandfarbe mischen - Anleitung

Falls Sie Ihre Zimmer mit einer Raufaser- oder einer Glasfasertapete tapeziert haben, können Sie diese Tapeten mit einer farbigen Latex-Wandfarbe streichen. Dazu müssen Sie …

Ein beliebter Farbton - Brombeere
Elisabeth Meier
Wohnen

Wandfarbe Brombeer mischen - so gelingt es

Sie haben sich für die Wandfarbe Brombeer entschieden und möchten diese nun selbst anmischen? Lesen Sie, wie Sie den Farbton schnell hinbekommen.

Wandfarbe ist lange haltbar.
Miriam Zander
Haushalt

Wandfarbe gefroren - was tun?

Wenn Ihnen der Eimer mit der Wandfarbe gefroren ist, müssen Sie diese nicht gleich entsorgen. Probieren Sie die Farbe erst aus.

Schon gesehen?

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten
Irene Bott
Heimwerken

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Es ist Zeit für eine gründliche Renovierung Ihrer Wohnung. Fast alle Wände sind mit Rauhfaser tapeziert. Im Prinzip ist das Überstreichen dieser Tapeten problemlos. Dennoch …

Was ist Dispersionsfarbe? - Definition und Anwendung
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Was ist Dispersionsfarbe? - Definition und Anwendung

Wenn Sie Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus einen neuen Anstrich verleihen wollen, kommt natürlich auch die Frage nach der richtigen Farbe auf. Es gibt zahlreiche verschiedene …

Das könnte sie auch interessieren

Türen lackieren - einfach und ohne "Nasen".
Achim Günter
Heimwerken

Türen lackieren - so geht's richtig

Mit den Jahren rückt auch die weißeste Tür immer weiter von ihrem ursprünglichen Farbton ab. Dann wird es Zeit für einen neuen Anstrich.

Ist eine Terrasse nicht richtig isoliert, bildet sich durch die Feuchtigkeit Schimmel.
Andrea Nie
Heimwerken

Terrasse isolieren - Möglichkeiten im Überblick

Um eine Dachterrasse zu isolieren, eignen sich Teer, Dichtmasse oder Imprägnierstoffe sehr gut. Wichtig ist, dass es nicht zu Feuchtigkeit kommt, die im Winter zu Rissen im Bodenbelag führt.

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger
Heimwerken

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Mit einer Sonnenuhr lässt sich die Uhrzeit nach dem Sonnenverlauf ziemlich genau bestimmen.
Christine Hügel
Freizeit

So bestimmen Sie die Uhrzeit nach dem Sonnenverlauf

In unserer heutigen, technologiegeprägten Zeit achtet kaum jemand mehr auf den Sonnenverlauf. Will man die Uhrzeit wissen, so reicht ein kurzer Blick auf die Armbanduhr oder …