Alle Kategorien
Suche

Fahrtkostenerstattung während der Ausbildung - so erhalten Sie sie

Die Schule ist geschafft! Endlich geht's ins Berufsleben! Aber auch eine Ausbildung ist mit Lernen verbunden! Meist ist es eine harte, aber dennoch spannende Zeit! Der Verdienst ist allerdings eher gering, sodass Sie während der Ausbildungszeit eine Fahrtkostenerstattung erhalten können.

Sie haben ein Recht auf Fahrtkostenerstattung. Nutzen Sie dies!
Sie haben ein Recht auf Fahrtkostenerstattung. Nutzen Sie dies!

Fahrtkostenerstattung in der Ausbildungszeit

  • In der Ausbildung sind Sie viel zwischen der Berufsschule und der Arbeitsstelle unterwegs. Sie müssen sich flexibel zeigen und organisiert sein. Während dieser Zeit bekommen Sie einen Einblick in verschiedene Bereiche und werden bei allen Aufgaben unterstützt und betreut. 
  • Für Ihre Tätigkeit bekommen Sie eine Ausbildungsvergütung. Diese ist nicht hoch. Als Ausgleich können Sie eine Fahrtkostenerstattung beantragen! Dabei ist allerdings einiges zu beachten! Wie gehen Sie vor, um eine Fahrtkostenerstattung zu erhalten?
  • Fahrtkosten werden in der Regel vom Arbeitgeber erstattet bzw. bekommen Sie von diesem einen Zuschuss zu den Fahrtkosten.
  • Schreiben Sie sich die "Dienstfahrten" genau auf und heben Sie die Fahrausweise von Bus und Bahn als Nachweis auf. Sind Sie mit dem Auto gefahren, so schreiben Sie sich die entsprechende Kilometerzahl auf. Hierfür bekommen Sie eine Rückerstattung pro Kilometer oder einen Betrag, der sich nach den Preisen des öffentlichen Nahverkehrs richtet.
  • Wichtig ist, dass Sie die Fahrtkosten anzeigen, wenn Sie Ihnen nicht pauschal pro Monat erstattet werden. Ist dies nicht der Fall, gibt es meistens einen Vordruck bei dem Unternehmen, das auszufüllen und einzureichen ist.
  • Legen Sie entsprechende Nachweise bei. Sollten Sie das eigene Fahrzeug genutzt haben, ist eine kurze Begründung dafür wichtig. 
    Teilen: