Alle Kategorien
Suche

Fahrpreisauskunft: Deutsche Bahn - Hinweise

Wer regelmäßig mit dem Zug fährt, weiß, wie viel ein Ticket unter welchen Bedingungen kostet. Wenn Sie aber mal eine andere Strecke nehmen müssen oder bisher noch keine Erfahrung damit gemacht haben, ist eine Fahrpreisauskunft empfehlenswert. Die Deutsche Bahn stellt einen solchen Service für Betroffene und Interessenten bereit, sodass jeder sich kostenlos im Netz informieren kann. Vielleicht möchten Sie ja Genaueres zum Thema erfahren oder möchten bald selber einmal das Schienenfahrzeug für sich nutzen.

Nutzen Sie die Fahrpreisauskunft rechtzeitig.
Nutzen Sie die Fahrpreisauskunft rechtzeitig.

Was Sie benötigen:

  • Internetzugang

Bestimmt ist auch Ihnen nicht entgangen, dass sich die Preise bei der Deutschen Bahn (kurz "DB") ab und zu ändern. Man weiß dann oft nicht, wie viel Geld man für eine Fahrt bezahlen muss und wie stark die Tarife für die unterschiedlichen Strecken schwanken. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor Ihrer Reise einen Überblick verschaffen. Sie können dies ganz einfach im Internet über die Fahrpreisauskunft erledigen. Es ist nicht schlimm, wenn Sie nicht wissen, was zu tun ist, denn in diesem Artikel erfahren Sie, wie man Schritt für Schritt die korrekte Information erhält.

Was ist eine Fahrpreisauskunft?

Es handelt sich hierbei um eine Dienstleistung, welche vom Unternehmen auch im Netz angeboten wird. Diese Leistung soll den Reisenden helfen, die Finanzen für ein Zugticket zu kalkulieren und zu ermitteln. Wenn nötig, kann man sich auch noch beim Unternehmen selbst erkundigen.

  • In dieser Auskunft erfährt man auf den Cent genau, welches Entgelt für welche Strecke und Personen zu entrichten ist. Die Preise werden anhand der Länge der zu fahrenden Route und der Anzahl der Mitfahrer festgelegt. Auch das Alter der Personen spielt eine wichtige Rolle.
  • Wenn Sie ein Fahrticket erwerben möchten, können Sie das auch über den Internet-Service vornehmen. Orientieren Sie sich dabei an den verschiedenen Preisen, denn es kann sein, dass es Sparangebote gibt, die Sie in Anspruch nehmen können. Hier gilt ebenfalls - genau hinsehen. Ausschlaggebend für solche Angebote sind, wie überall, Strecke und Reisende.

Deutsche Bahn - Ticketpreise richtig kalkulieren

  • Auf der DB-Internetseite findet man zwei Zeilen, in die der Ort der Abfahrt und der Zielort einzutragen sind. Hierbei sollten Sie so präzise Angaben wie möglich machen. Es kann nämlich sein, dass es für eine Stadt mehrere Haltestellen gibt. Durch die jeweils unterschiedlich weiten Entfernungen schwanken die Preise für ein Ticket stark.
  • Fahrkarte ist nicht gleich Fahrkarte. Wer sich eine Erlaubnis zum Mitfahren kauft, muss beachten, dass diese für nur eine Fahrt gilt. Wenn Sie also auch einen Rückweg buchen wollen, müssen Sie mit höheren Kosten rechnen.
  • Die Anzahl und das Alter der Reisenden spielen eine wichtige Rolle. Es ist logisch, dass man für zwei Personen dementsprechend viele Karten kaufen und somit mehr zahlen muss. Allerdings ist zu erwähnen, dass Tickets für Kinder immer etwas preiswerter sind. Wenn Ihr Kind maximal fünf Jahre als ist, kann dieser beim genannten Bahnservice sogar kostenlos mitfahren.
  • Wenn Sie mehrmals mit der Bahn fahren, sollten Sie sich vielleicht Gedanken darüber machen, ob sich nicht die Anschaffung einer sogenannten "BahnCard" lohnt. Die Preise variieren von 25 Euro bis 127 Euro und sind für die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten ausgelegt. Unterschieden wird hier in "Einsteiger", "Gelegenheitsfahrer" und "spontane Vielfahrer". Man kann sich auf der Seite genauer informieren. Die Karten haben alle eine andere Laufzeit und andere Nutzungsbedingungen.
  • Bevorzugen Sie eine schnelle Verbindung? Wollen Sie sich nur im Nahverkehr fortbewegen oder sogar schon einen Sitzplatz reservieren? Diese Optionen können ebenfalls bei der Buchung berücksichtigt werden. Mehr Aufwand bedeutet höhere Kosten. Wer sich also einen Platz zum Sitzen gönnen möchte, sollte ein klein wenig tiefer in die Tasche greifen. Überlegen Sie sich gut, ob dies wirklich von Nöten ist.

Die Fahrpreisauskunft der Deutschen Bahn ist einfach in der Handhabung, sodass eine Fehlbuchung beinah unmöglich ist. Das Gute daran ist, dass man jederzeit die Orte und die mitfahrenden Personen bearbeiten kann. Auf diese Weise lassen sich die verschiedenen Preise genau ermitteln und Enttäuschungen können vermieden werden. Gehen Sie beim Erwerb überlegt vor, denn so können Sie vielleicht eine Menge Geld sparen.

Teilen: