Alle Kategorien
Suche

Entfernen: Wasserfester Stift auf Gummi - so können Sie es probieren

Wasserfester Stift ist hartnäckig und solche Flecken zu entfernen, ist eine Kunst für sich. Doch besonders auf Gummi ist die Reinigung mit den richtigen Mitteln einfacher als man denkt.

Einfache Mittel reinigen oft sehr gut.
Einfache Mittel reinigen oft sehr gut.

Was Sie benötigen:

  • Haarspray
  • Deospray
  • Waschbenzin
  • Aceton (Nagellackentferner)
  • Spiritus
  • Scheuermilch

Flecken wasserfester Stifte schonend entfernen

  • Egal um welchen Fleck es sich handelt, ist es immer sehr wichtig, das benutzte Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle zu testen. Auch wenn es sich um ein mildes Mittel handelt, könnte der jeweilige Untergrund es nicht gut vertragen.
  • Gerade beim Entfernen von wasserfestem Stift ist Eile angesagt. Je schneller Sie den Fleck angehen, desto einfacher und schneller ist er wieder zu entfernen, da ein wasserfester Stift nicht so hartnäckig ist, wenn der Fleck frisch ist.
  • Einfache und recht schonende Lösungen, um den Fleck auf Gummi zu entfernen, sind Haarspray oder Deospray. Sprühen Sie den Fleck großzügig ein, sodass das Spray in flüssiger Form auf den Fleck bedeckt. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit kann der Fleck mit einem feuchten Tuch einfach abgewischt werden.
  • Sollte das Spray zu schonend für den Fleck sein, ist auch Waschbenzin ein gutes Hilfsmittel. Betupfen Sie die Verschmutzung mit dem Benzin und wischen Sie es anschließend mit einem feuchten Tuch wieder ab.

Die Verschmutzung auf Gummi härter angehen

  • Falls ein wasserfester Stift sich als besonders hartnäckig erweist, eignen sich Flüssigkeiten mit Aceton, wie beispielsweise Nagellackentferner. Betupfen Sie die zu reinigende Stelle auf dem Gummi mit der Flüssigkeit und wischen Sie dann mit einem feuchten Tuch nach.
  • Wenn der wasserfeste Stift sich nach wie vor nicht entfernen lässt, können Sie es noch mit Scheuermilch probieren. Durch die schleifenden Körner in der Milch können Sie den Fleck durch kreisende Bewegungen abreiben.
  • Für die hartnäckigsten Verschmutzungen eignet sich zuletzt auch Spiritus. Träufeln Sie diesen einfach auf ein Küchentuch und reiben Sie den Fleck in kreisenden Bewegungen ein. Dieser sollte sich dann ganz einfach und rückstandslos lösen.
Teilen: