Alle Kategorien
Suche

Entertain: Das Bild friert ein - So beheben Sie die Störung

Entertain ist ein tolles Unterhaltungsangebot, aber nicht vollkommen störungsfrei. Friert Ihr Bild öfters ein, können Sie das Problem schnell beheben.

So bringen Sie Entertain in Ordnung.
So bringen Sie Entertain in Ordnung.

Hilfe, wenn das Bild bei Entertain hängen bleibt

Entertain bietet verschiedene Funktionen in einem: Telefon, Internet und Fernsehen. Diese Geräte interagieren immer untereinander. Damit alles reibungslos klappt, sollten Sie für stabile Verbindungen sorgen:

LAN-Verbindungen sind deutlich stabiler als WLAN, denn Funksignale können leichter gestört werden. Auch wenn Sie keine Kabel im Haus mögen, das Bild friert mit der LAN-Verbindung deutlich seltener ein als ohne Kabel.

Friert das Bild bei Entertain ein, sobald Sie ein Gerät einschalten, liegt es meist an einem Störsignal, das dieses Gerät aussendet. Auch hier sind WLAN-Verbindungen anfälliger. Aber dieser Fehler hat nichts mit Entertain zutun, er liegt an dem Gerät, das diesen verursacht. Auch Handys, Radios, Staubsauger und andere Geräte können die Ursache sein.

Haben Sie Entertain grade erst bekommen, kann es geschehen, dass Sie schon sehen, welche Sender es gibt. Sie können manchmal schon ein Bild sehen, es bleibt aber sofort stehen. Sie sind noch nicht freigeschaltet und müssen  noch etwas warten. Meist bekommen Sie in wenigen Stunden dann auch ein normales Bild. Schauen Sie mal in Ihren Vertrag oder die entsprechende Mitteilung, wann Sie freigeschaltet werden.

So beseitigen Sie die Bildstörungen

Mit folgenden Schritten können Sie meist verhindern, dass das Bild immer wieder stehen bleibt und Störungen bei Entertain beseitigt werden:

  1. Nehmen Sie den Router vom Strom, dann den Medienreceiver - und falls vorhanden - Bridges oder Powerlineadapter. 
  2. Schließen Sie nach ca. einer Minute den Router wieder an.
  3. Warten Sie, bis er online ist, dann schließen Sie Bridges oder den Powerlineadapter an. Als Letztes muss der Receiver wieder an das Stromnetz.
  4. Läuft Entertain immer noch nicht ohne Störungen, rufen Sie die Hilfe-Seite der Telekom auf und aktualisieren Sie die Firmware des Systems.
  5. Sollte die Aktualisierung nicht zur Besserung führen, schalten Sie an Ihrem Entertain-Router den WLAN-Accesspoint ab. Entfernen Sie alle LAN-Kabel vom Router außer dem, das zum Mediareceiver führt. 
  6. Achten Sie darauf, den Receiver direkt an den Router vom DSL-Anschluss anzuschließen, also nicht über Switches, Hubs und andere Geräte.
  7. Sollte der Fehler bei Entertain beseitigt sein, wenn nur noch der Receiver angeschlossen ist, schließen Sie nacheinander immer eine zusätzliche Komponente an und beobachten, ob der Fehler wieder auftritt.
  8. Wenn Sie nun wissen, welche Komponente die Störung verursacht, verzichten Sie entweder auf diese oder versuchen, die Ursache anders zu beseitigen. Reparatur oder Austausch der Komponente schaffen Abhilfe.

Sollte keiner der genannten Hinweise zu einer Besserung führen, sollten Sie das Problem der Telekom melden. Nicht selten liegt in einem solchen Falle eine Störung von Seiten des Anbieters vor.

Teilen: