Alle Kategorien
Suche

Einfache Strickanleitung für Anfänger - so stricken Sie einen Pullunder

Nach etwas Übung können Sie sich eine einfache Strickanleitung heraussuchen und einen Pullunder herstellen. Dies ist sehr einfach zu arbeiten. Deswegen ist dieser für Anfänger gar kein Problem, dieses Kleidungsstück anzufertigen.

Den Effekt der Wolle nutzen
Den Effekt der Wolle nutzen

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Stricknadeln
  • Schere
  • Nadel
  • ggf. Häkelnadel

Eine einfache Strickanleitung verstehen

  • Besonders als Anfänger sollten Sie nicht auf die Maschenproben verzichten, da diese sehr hilfreich sind. Hiermit können Sie eine einfache Strickanleitung abgleichen, ob Sie genügend Maschen haben, um für sich einen Pullunder herzustellen. Bei erfahrenen Strickern ist dies nicht unbedingt erforderlich. Aber bei neuen Wollsorten empfiehlt es sich, auch hier eine Maschenprobe anzufertigen.
  • Eine einfache Strickanleitung können Sie selber herstellen, indem Sie sich notieren, wie viele Maschen Sie benötigen. Da hilft Ihnen die Maschenprobe sowie Ihr Maßband, um dies herauszufinden. Sie haben auch die Möglichkeit, kleine Muster für Sie als Anfänger zu wählen. Mit mehreren Farben empfiehlt es sich nicht zu arbeiten, da Sie einige Erfahrung beim Stricken benötigen.
  • Sie können aber auch eine Anleitung verwenden, die Sie aus einem Modeheft bzw. Strickheft entnehmen können. Achten Sie darauf, dass dies für Sie leicht verständlich ist und dass Sie nachvollziehen können, was die Anleitung Ihnen mitteilen möchte.

Pullunder stricken für Anfänger

Bei einen einfachen Pullunder fertigen Sie die beiden Teile gleich an (von der Größe). Sie können aber im Muster variieren, so wie es Ihnen am besten gefällt.

  1. Als Erstes nehmen Sie die Anzahl der Maschen auf, die Sie für die Vorderseite benötigen. Dies kann je nach Wollart variieren sowie durch die verschiedenen Größen.
  2. Für das Bündchen stricken Sie abwechselnd jeweils eine Masche links und dann eine Masche rechts, bis Sie die Reihe beendet haben. Die nächsten zehn Reihen stricken Sie genauso.
  3. Nun können Sie entweder Ihren Pullunder rechts stricken oder ein Muster einsetzen. Die einfache Variante ist es eine Reihe rechts zu stricken und die Rückreihe links. So bekommen Sie das rechte Muster auf der Vorderseite.
  4. Dies stricken Sie so lange, bis das Vorderteil fertiggestellt ist. Nun fertigen Sie das Rückenteil genauso an. Nachdem Sie dieses auch beendet haben, können Sie die zwei Teile aneinander heften.
  5. Sie haben die Möglichkeit, mit einer Nadel die beiden Teile zusammenzunähen oder Sie nehmen eine Häkelnadel und häkeln die beiden Teile zusammen.

Dies ist die einfachste Variante, um ein Kleidungsstück anzufertigen. Viel Freude beim Nacharbeiten.

Teilen: