Alle Kategorien
Suche

Ärmelschal - Strickanleitung

Ein Ärmelschal stellt ein praktisches Kleidungsstück dar, das Schal und Bolero in einem ist. Sie können sich dieses warme Accessoire ganz einfach nach einer Strickanleitung für einen Schal stricken.

Einen Ärmelschal können Sie sich auf Basis eines Schals stricken.
Einen Ärmelschal können Sie sich auf Basis eines Schals stricken.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Stricknadel
  • Häkelnadel
Bild 0

Grundsätzliches zum Ärmelschal

  • Sie benötigen für das Kleidungsstück ein einfaches gestricktes Rechteck, das ungefähr 30 bis 40 cm Zentimeter breit sein sollte. Die Breite hängt vom Umfang Ihrer Oberarme ab und davon, wie eng Sie Ärmel mögen.
  • Die Länge des Rechtecks muss für einen langärmligen Ärmelschal etwa 120 cm betragen. Betrachten Sie das nur als ungefähren Anhaltspunkt. Legen Sie sich die Strickarbeit vor dem Abketten über die Arme und die Schultern. So können Sie am besten beurteilen, welche Länge nötig ist, damit der Schal vom Handgelenk des rechten Arms über den Nacken zum Handgelenk des linken Arms reicht.
  • Aus dem Schal wird ein Ärmelschal, wenn Sie auf beiden Seiten etwa 45 cm zusammenhäkeln. Vielleicht benötigen Sie zusätzlich noch eine Strickanleitung für die Grundtechniken.
Bild 2

Strickanleitung für den Schal

Je nach Fähigkeiten können Sie den Schal in einem komplizierten Muster stricken oder auf der Vorderseite alle Maschen rechts und auf der Rückseite abwechselnd 3 linke und 3 rechte Maschen, wobei Sie die Reihe mit 3 rechten Maschen beenden.

  1. Beginnen Sie mit einer Maschenprobe, für die sie bei dem genannten Muster 33 Maschen anschlagen sollten. Stricken Sie nun 20 Reihen und ketten Sie ab. Dämpfen Sie das Teil, weil das Muster sich stark zusammenzieht. Messen Sie es aus. Teilen Sie die Breite durch 33 und die Höhe durch 20, damit sie wissen, wie breit der Schal durch eine Masche wird. Teilen Sie dann die gewünschte Breite durch die Breite einer Masche, um die benötigte Anzahl von Maschen zu erhalten.
  2. Da Sie für das Muster eine Anzahl von Maschen haben müssen, die durch 6 teilbar ist, und zusätzlich 3 Maschen dazugegeben werden müssen, geht es nicht ohne Rechenarbeit. Wenn Sie 42 Maschen für die gewünschte Breite brauchen, dann können Sie 6 x 6 + 3, also 39 Maschen anschlagen oder 7 x 6 + 3 = 45 Maschen.
  3. Schlagen Sie nun die benötigte Anzahl von Maschen an und stricken Sie nach dem genannten Muster, bis der Schal die passende Länge hat. Das Muster zieht die Strickarbeit nur in der Breite zusammen, die Länge wird nicht verändert. Ketten Sie die letzte Reihe ab.
  4. Legen Sie den Schal auf eine weiche Unterlage und decken Sie ihn mit einem feuchten Tuch ab. Dämpfen Sie nun vorsichtig mit einem Bügeleisen auf der Einstellung 1.
  5. Klappen Sie den Schal der Länge nach zusammen. Er ist nun 120 cm lang und nur noch halb so breit. Stechen Sie mit einer Häkelnadel in die erste Masche einer Kante und häkeln Sie mit Kettmaschen etwa 45 cm zusammen. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite. Auf diese Art schließen Sie die Ärmelnaht.

Mit dieser Strickanleitung ist es extrem einfach, einen Ärmelschal zu stricken.

Bild 4
Bild 4
Bild 4
Teilen: