Alle Kategorien
Suche

Einen Schallschutz-Vorhang einsetzen - so geht's

Gerade im Wohnbereich ist der Schallschutz ein sehr wichtiges Thema. Ruhe im häuslichen Bereich ist wichtig, um eine gute Erholung zu gewährleisten. Wenn Sie berufstätig sind, werden Sie wissen, wie wichtig die ist. Da es aber nicht immer möglich ist, dies zu gewährleisten, sollten Sie sich überlegen, für den Schallschutz einen Vorhang einzusetzen.

Auch ein Vorhang kann Schallschutz bewirken.
Auch ein Vorhang kann Schallschutz bewirken.

In Neubauten ist es in aller Regel gewährleistet, dass gerade Türen den Schallschutz-Bestimmungen entsprechen. Allerdings gibt es auch noch zahlreiche Bauten, die eben diesen Schutz nicht bieten. Hier sollten Sie dann, sofern Sie ebenfalls betroffen sind, für den Schallschutz einen speziellen Vorhang einsetzen.

Einen Schallschutz-Vorhang anbringen - die Voraussetzungen

  • Nicht nur Wände, auch Türen haben die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass ein optimaler Schallschutz gewährleistet wird. Die meisten Türen jedoch können diesen Schallschutz nicht bieten und deshalb sollten Sie hier etwas tun.
  • Gerade in Mehrfamilienhäusern, in denen es zahlreiche Wohnungen gibt, die nur durch einen Flur getrennt sind, kann es passieren, dass Lärm aus einer anderen Wohnung - über den Flur - in andere Wohnungen übertragen wird.
  • Wenn hier ein Gespräch mit dem Vermieter nichts einbringt und Ihre Eingangstür nicht durch eine Schallschutz-Tür ersetzt wird, sollten Sie handeln und einen Vorhang für diese Dämmung einsetzen. Dieser Vorhang ist aus einem speziellen Material und dient auch gleichzeitig dem Wärmeschutz, erfüllt also gleich zwei wichtige Voraussetzungen.

Den Vorhang anbringen - die ideale Stelle

  • Ein solcher spezieller Schallschutz-Vorhang bringt natürlich erst den erwünschten Effekt, wenn er an der richtigen Stelle angebracht wird.
  • Machen Sie hier nicht den Fehler und bringen diesen direkt vor Ihrer Eingangstür an, denn so wird kein optimaler Schutz erreicht.
  • Wenn Sie einen länglichen Flur haben, sollten Sie den Vorhang wie einen Raumteiler verwenden. Hier sollten Sie den Vorhang nach dem ersten Drittel Ihres Flurs -von Ihrer Eingangstüre aus gesehen - anbringen.
  • Sie können dazu eine ganz normale Vorhangschiene verwenden. Achten Sie aber darauf, dass der Vorhang bis zum Boden reicht und er immer von Wand zu Wand anliegt. Jeder Spalt, der offenbleibt, kann die Wirkung beeinträchtigen.
Teilen: