Alle Kategorien
Suche

Wohnungstür - einen Schallschutz bekommen Sie so hin

Gerade bei Mietwohnungen wird das Thema Lärm ganz groß geschrieben. Jeder Mieter möchte grundsätzlich in Frieden leben. Allerdings gibt es Zeitgenossen, denen die Nachbarschaft gleichgültig ist und die diese mit lauter Musik oder anderem Lärm belästigt. Hier gibt es dann einen Bereich, bei dem Sie durchaus etwas tun können, um Lärmschutz zu gewährleisten. Gerade Wohnungstüren sollten hier Schallschutz bieten.

Schallschutz für die Wohnungstür.
Schallschutz für die Wohnungstür.

Was Sie benötigen:

  • Vorhang
  • Styroporplatten
  • Schaumstoffplatten
  • Türdichtungen
  • Klebeband

In großen Mietanlagen ist es häufig so, dass es hier auf einem Stockwerk zahlreiche Wohnungen gibt. Oftmals gibt es auch Aufzüge, die bei Nacht Geräusche verursachen. Hier sollten Sie zumindest die Wohnungstür mit einem Schallschutz versehen. Aber auch wenn Sie gerne etwas laute Musik hören, dient dieser Schallschutz dazu, Ihre Nachbarn nicht zu stören.

Der Wohnungstür einen guten Schallschutz geben - die Vorbereitungen

  • Bevor Sie daran gehen Ihrer Wohnungstür einen optimalen Schallschutz zu verpassen, sollten Sie zuerst die Türe genau untersuchen.
  • Oftmals liegt ein verminderter Schallschutz daran, dass die Türdichtungen defekt sind. Diese sollten Sie dann umgehend austauschen.
  • Auch kommt es vor, dass der Abstand der Türe zum Boden zu hoch ist und Lärm deshalb ein- oder ausdringen kann. Hier haben Sie die Möglichkeit, entweder die Türe wenn möglich mechanisch abzusenken, oder aber durch Entnahme eventueller Unterlagsscheiben dasselbe Ergebnis zu erhalten.
  • Es gibt aber auch spezielle Leisten, die an der Unterseite der Tür angebracht werden können, um denselben Effekt zu erzielen.

Einen Schallschutz anbringen - die Möglichkeiten

  • Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben an der Wohnungstür direkt einen Schallschutz anzubringen, gibt es spezielle Vorhänge, die Schall absorbieren können. Wenn Ihre Wohnungstür direkt in einen Flur führt, haben Sie die Möglichkeit einen solchen Vorhang im Flurbereich anzubringen. Dieser sollte jedoch erstens bis zum Boden reichen und zweitens von Wand zu Wand installiert werden.
  • Wenn Sie einen Schallschutz direkt an der Wohnungstür anbringen können, gibt es hierfür die Möglichkeit dies mit Styroporplatten, oder aber mit speziellen Schaumstoffplatten, die auch in Tonstudios Verwendung finden, durchzuführen.
  • Um die Wohnungstür nicht zu beschädigen, können Sie beides mittels doppelseitigem Klebeband anbringen. Dieses lässt sich bei einem späteren Auszug mühelos wieder entfernen.
Teilen: