Alle Kategorien
Suche

Einen Fußball-Vorbereitungsplan erstellen - darauf sollten Sie achten

Wenn Sie eine Fußballmannschaft trainieren, dann werden Sie vor den Punktspielen eine intensive Vorbereitungszeit mit Ihrer Mannschaft planen. Eine gute Vorbereitungszeit schafft die Voraussetzung für den Erfolg auf dem Fußballplatz. Wie Sie einen Fußball-Vorbereitungsplan erstellen können und worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier.

So gestalten Sie die Fußballvorbereitung optimal.
So gestalten Sie die Fußballvorbereitung optimal.

Der Erfolg Ihrer Mannschaft auf dem Fußballplatz ist abhängig von einer mit gezielten und intensiven Vorbereitung. Dazu sollte jeder Trainer einen, auf seine Mannschaft abgestimmten, Fußball-Vorbereitungsplan erarbeiten.

Fußball-Vorbereitungsplan - das sollten Sie bedenken

  • In jeder Saison kommen neue Spieler zur Mannschaft, junge Spieler fordern mehr Verantwortung und die älteren Stammspieler möchten ihre festen Positionen behalten. Bevor Sie Ihren Vorbereitungsplan erstellen, überlegen Sie genau, wen Sie sich in welcher Position vorstellen können. Beobachten Sie beim Training Ihre Spieler aufmerksam. Dann werden Sie schnell feststellen, wo und wie Sie Veränderungen in Ihrer Mannschaftsaufstellung vornehmen müssen.
  • Bevor Sie Ihren Fußball-Vorbereitungsplan erstellen, sollten Sie bei den einzelnen Spielern die möglichen Trainingszeiten abfragen. Nicht jeder kann an jedem Tag. Suchen Sie deshalb Termine aus, an denen viele Spieler am Training teilnehmen können.
  • Die Vorbereitungsphase im Fußball dient nicht nur der Leistungssteigerung, sondern auch der Mannschaftsbildung. Erlebt sich die Mannschaft als Einheit, so werden die Erfolge nicht ausbleiben und bei Misserfolgen wird Ihre Mannschaft nicht auseinanderbrechen. Beziehen Sie deshalb auch mannschaftsbildende Elemente in Ihrem Vorbereitungsplan mit ein.

Wie Sie einen Vorbereitungsplan anlegen

  • Nehmen Sie sich Ihren Kalender und schauen Sie, wann Ihre Rundenspiele beginnen. Rechnen Sie 6 Wochen zurück, denn Sie sollten spätestens 6 Wochen vorher mit der Vorbereitung beginnen. Pro Woche planen Sie 4 Trainingseinheiten ein, so bleibt Ihren Spielern genügend Zeit zur Regeneration.
  • Am Anfang der Vorbereitung steht ein Leistungstest für Ihre Spieler an. Hier werden vor allem Ausdauer und Schnelligkeit getestet und schriftlich festgehalten. Am Ende der Vorbereitungsphase wird dieser Test wiederholt und jede Leistungssteigerung wird dadurch erkennbar.
  • Ein guter Fußball-Vorbereitungsplan berücksichtigt den Aufbau von Kondition, den Umgang mit dem Ball und die Einübung von Standardsituationen und Spielzügen. Diese Elemente sollten in jeder Trainingseinheit berücksichtigt werden, wobei sich die Schwerpunkte je nach Mannschaft anders gestalten.
  • Freundschaftsspiele sollten erst im zweiten Drittel der Vorbereitungszeit vereinbart werden. Dann haben die Spieler wieder eine Grundkondition aufgebaut und in diesen Testspielen sehen Sie als Trainer genau die Schwächen und Stärken Ihrer Mannschaft.
  • Die Schwächen Ihrer Mannschaft, die Sie während der Testspiele wahrnehmen, können Sie in der Vorbereitung gezielt angehen. Fehlt es Ihren Spielern an Kondition, müssen Sie zusätzliche Ausdauerübungen in Ihren Plan einbauen. Liegen die Schwächen im Zusammenspiel werden Übungen von Spielzügen im Vordergrund stehen.
  • Bedenken Sie bei Ihren Planungen, dass der Spaß und die Freude am Fußballspiel Ihr wichtigstes Kapital als Trainer sind. Gestalten Sie Ihre Trainingseinheiten daher abwechslungsreich. Ihre Spieler möchten Fußball spielen, deshalb sollten auch bei den Konditionsübungen die Übungen mit Ball Vorrang haben.
  • Zur Vorbereitung gehört nicht nur die Arbeit auf dem Platz, sondern auch die theoretische und taktische Vorbereitung. Setzen Sie nach jeder Trainingseinheit eine Spielersitzung an. Hier können Sie den Spielern taktische Spielzüge anhand einer Schautafel erklären. Auch sollten Sie das Gespräch mit jedem einzelnen Spieler suchen. So wird es Ihnen leichter fallen, für jeden Spieler die optimale Position zu finden.

Ein gut ausgearbeiteter Fußball-Vorbereitungsplan vermittelt Ihren Spielern Kondition und Ballsicherheit. Gelingt es Ihnen dann noch aus Ihren Spielern eine Mannschaft zu formen, steht dem Erfolg bei den Punktspielen nichts mehr im Wege.

Teilen: